Dienstag, Februar 7, 2023

WSC in Bestbesetzung zeigt Herbern die Grenzen auf – Jugend siegt weiter

Anzeige

Wer­ne. Glän­zend ist die ers­te Mann­schaft des Wer­ner SC in der Tisch­ten­nis-Bezirks­klas­se zur Rück­run­de aus den Start­lö­chern gekom­men. Alle ande­ren WSC-Teams blie­ben sieg­los – bis auf die U15-Jun­gen, die ihre Erfolgs­se­rie fortsetzten.

Her­ren Bezirks­klas­se 1: Wer­ner SC – SV Her­bern 9:5

- Advertisement -

Die Gäs­te aus Her­bern waren in Best­be­set­zung ange­tre­ten, aber auch die WSC-Akti­ven um Kapi­tän Moritz Over­ha­ge waren wie­der kom­plett. Mat­thi­as Holt­mann zeig­te nach drei­mo­na­ti­gem Aus­fall eine soli­de Leis­tung in den Spielen.

In den Ein­gangs­dop­peln kauf­te man den Her­ber­nern den Schneid ab. Bröcker/Wodetzki gegen Greve/Wenge und Bieder/Overhage gegen Vorspohl/Schlüter sorg­ten mit ihren Sie­gen für eine 2:0‑Führung. Ledig­lich Holtmann/Müller muss­ten sich mit 1:3‑Sätzen geschla­gen geben.

In den Ein­zel­spie­len ging es dann enger zur Sache. Brö­cker sorg­te gegen Alder für eine 3:1‑Führung. Doch Her­bern glich aus. 

Dann begann aber eine star­ke Pha­se der Spie­ler Mül­ler gegen Gre­ve (3:1), Over­ha­ge gegen Schlü­ter (3:0), Bie­der gegen Vor­spohl (3:1), Brö­cker gegen Vor­spohl (3:0) und Wodetz­ki gegen Alder (3:1). Beim Stand von 8:3 ließ der WSC die Gäs­te aus Her­bern noch ein­mal her­an­kom­men. Der Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr.

Her­ren 1. Kreis­klas­se: FC Nord­kir­chen – Wer­ner SC II 10:0

Zum Rück­run­den­auf­trag unter­lag die sehr stark ersatz­ge­schwäch­te Wer­ner Tisch­ten­nis-Reser­ve dem abso­lu­ten Top­fa­vo­ri­ten in der Schloss­ge­mein­de wie bereits im Hin­spiel ohne jeden Spiel­ge­winn. Indes zeig­ten die Wer­ner durch­wegs gute Leis­tun­gen. Das Come­back von Reser­ve­spie­ler Jens Bülow nach sei­ner schwe­ren Knie­ver­let­zung ver­lief lei­der ohne das nöti­ge Quänt­chen Glück. Die bei­den Satz­ge­win­ne gelan­gen Alkan Atak und Flo­ri­an Pees an den obe­ren Bret­tern im zwei­ten Durch­gang gegen Dani­el Schlecht bzw. Mar­kus Schul­ze Zumkley. 

Nach die­ser erwar­te­ten Nie­der­la­ge rutscht der WSC II vor­erst von sei­nem her­vor­ra­gen­den fünf­ten Tabel­len­platz in der 1. Kreis­klas­se ab auf Rang acht.

Her­ren 2. Kreis­klas­se 2: Wer­ner SC III – SV Sto­ckum II 3:7

Im Der­by gegen die Gäs­te aus Sto­ckum war dies­mal wenig zu holen für die Män­ner aus dem Wer­ner Wes­ten. Kasch/Woehl ver­lo­ren mit 1:3 gegen Sturm/Biermann. Geiger/Oestermann sieg­ten gegen Kortsteger/Krampe mit 3:1.

Nach 1:1‑Punkten sieg­ten dann noch Kasch gegen Bier­mann mit 3:0 und Woehl gegen Sturm, aber dann besan­nen sich die Sto­cku­mer auf ihre Stär­ken und gewan­nen sechs Ein­zel­spie­le in Fol­ge. Am Ende ein ver­dien­ter Sieg der Gäs­te aus Sto­ckum, so das Fazit.

Her­ren 3. Kreis­klas­se 1: TUS Erken­sch­wick IV – Wer­ner SC IV 9:1

Nichts zu bestel­len in Erken­sch­wick hat­te die vier­te Mann­schaft des Wer­ner SC. Ein­zi­ger Licht­blick war der Ein­zel­sieg von Silas Schür­mann mit 3:1‑Sätzen. Der Ehren­punkt war auch ver­dient, abge­se­hen davon, waren eini­ge Sät­ze eng umkämpft. Jetzt gilt es den Kopf auf­zu­rich­ten und in den nächs­te Spie­len wie­der zu punkten.

Der WSC-Nach­wuchs schwimmt wei­ter auf der Erfolgs­wel­le, sieg­te klar bei der SG Suder­wich. Foto:privat

Bezirks­li­ga Jun­gen: SG Suder­wich – Wer­ner SC 2:8

Zum Rück­run­den­start gewann die U15-Mann­schaft des Wer­ner SC deut­lich Die ers­ten Dop­pel und Ein­zel gin­gen rela­tiv aus­ge­gli­chen aus, sodass es vor­erst 2:2 stand. Doch ab die­sem Zeit­punkt konn­te der WSC alle übri­gen Spie­le für sich ent­schei­den. Der WSC-Nach­wuchs bau­te den Vor­sprung an der Tabel­len­spit­ze aus.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Badminton: Jugend des TV Werne wird Meister in der Mini-Liga

Werne. Im letzten Saisonspiel konnte der TV Werne das Ruder noch herumreißen und den Hammer SC im direkten Vergleich noch abfangen. Die gesamte Saison...

TV-Hockeyherren präsentieren sich stark, verlieren aber unglücklich

Werne. Gegen den ungeschlagenen Aufstiegsaspiranten Bielefelder TG kassierten die Hockeyherren des TV Werne eine unglückliche Niederlage und stecken weiter im Abstiegskampf. 2. Verbandsliga: TV Werne...

Kampagne ReStart Sport – „Dein Verein: Sport, nur besser“

Werne. Der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Thews (SPD) und Mitglied des Haushaltsausschusses informiert in einer Pressemitteilung über die 25 Millionen Euro schwere Kampagne zum Neustart...

Hockey United siegt auch in Hüls: Titelrennen ist fast entschieden

Werne. Fünftes Spiel, fünfter Sieg: Hockey United Werne eilt mit großen Schritten dem Meistertitel entgegen. Verfolger VfB Hüls II hatte sich im Top-Duell viel...