Mittwoch, August 17, 2022

WTC 75-Damenteams weiterhin erfolgreich – Nur Damen 40 mit Pleite

Anzeige

Wer­ne. Den zwei­ten 4:2‑Erfolg konn­ten die Damen 55 in der Ver­bands­li­ga ver­bu­chen. Gegen den TG Bochum wur­de auf eige­ner Anla­ge der drit­te Tabel­len­platz erfolg­reich verteidigt.

Damen 55 Ver­bands­li­ga: WTC 75 – TG Bochum 4:2 

- Advertisement -

Mit den drei Ein­zel­sie­gen von Ger­da Wohl, Mar­lies Wal­ter und Mari­ta Hans­mann ging das Team in Füh­rung. In den Dop­peln über­zeug­ten Anke Bög­ge und Ger­da Wohl mit 6:1 und 6:1 und der Gesamt­sieg mit 4:2‑Matches stand fest.

Anke Bög­ge 2:6, 7:6, 4:10; Ger­da Wohl 6:2, 3:6, 10:6; Mar­lies Wal­ter 6:3, 4:6, 10:2; Mari­ta Hans­mann 6:3, 6:3 Dop­pel: Bögge/Wohl 6:1, 6:1; Walter/Hansmann 6:2, 1:6, 8:10

Damen Bezirks­klas­se: WTC 75 – TuS Sythen 4:2

Mit zwei 4:2 Sie­gen ist die ers­te Damen­mann­schaft erfolg­reich in die Sai­son gestar­tet. Eben­so wie die Damen 55 gin­gen auch die jun­gen Damen im Heim­spiel mit drei gewon­ne­nen Ein­zeln und 3:1 Matches in Füh­rung. Deut­li­che  Zwei­satz­sie­ge erziel­ten Katha­ri­na Marek, Shani­ce Toll­k­näp­per und Joli­na Kram­pe.  Mann­schafts­füh­re­rin Celi­ne Flem­ming muss­te sich in einer Zit­ter­par­tie im Match Tie­break mit 3:6, 6:1 und 8:10 geschla­gen geben.

Katha­ri­na Marek 6:0, 6:0; Shani­ce Toll­k­näp­per 6:0, 6:0; Celi­ne Flem­ming 3:6, 6:1 , 8:10;  Joli­na Kram­pe 6:1,6:1 Dop­pel: Marek/Tollknäpper 6:0, 6:0; Flemming/Krampe 5:7, 6:4, 8:10

Damen 1. Kreis­klas­se: WTC 75 II – TV RW Nord­kir­chen 5:1

Zur posi­ti­ven Über­ra­schungs­mann­schaft ent­wi­ckelt sich das zwei­te Damen­team des WTC 75. Nach­dem die Mann­schafts­meis­ter­schaf­ten mit einer Nie­der­la­ge began­nen, gewann die Mann­schaft von Anna Hab­bes zum zwei­ten Mal deut­lich mit 5:1. Ner­ven­stark wur­den die Ein­zel von Rosa Schmie­de­knecht und Julie Lukas erst im Match Tie­break gewon­nen. Johan­na Bau­meis­ter und Lena Schlich­t­ing sieg­ten deut­lich in zwei Sät­zen. Gegen die ers­te Mann­schaft des TV RW Nord­kir­chen wur­de der ein­zi­ge Punkt im ers­ten Dop­pel abgegeben.

Johan­na Bau­meis­ter – Katha­ri­na Gil­les 6:2, 6:2; Rosa Schmie­de­knecht – Anne Schrö­der 4:6, 6:1, 10:8; Julie Lukas – Feli­cia Alt­hoff 1:6, 6:3, 10:8; Lena Schlich­t­ing – Meli­na Sahin 6:1, 6:2 Dop­pel: Baumeister/Lucas – Gilles/Schröder 2:6, 6:3, 7:10; Schmiedeknecht/Schlichting – Althoff/Sahin 6:2, 6:2

Bei­de Damen­teams  bele­gen den zwei­ten Tabel­len­platz. Nach dem 3:3 am letz­ten Wochen­en­de, muss­ten die Damen 40 eine 1:5‑Niederlage gegen  den Hünen­bur­ger TC hin­neh­men. Neu­zu­gang Maria Ulrichs gewann den Ehren­punkt mit 6:0 und 6:3.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vereine erleben, Spaß für die ganze Familie: „Sportmeile“ kehrt zurück

Werne. Nach 2012 und 2017 kehrt die Sport- und Vereinsmeile am kommenden Samstag, 20. August, in die Innenstadt zurück. Die Veranstaltung ist Abschluss und...

Gruppensieg für die WTC 75-Juniorinnen steht fest

Werne. Mit einer sehr guten Bilanz und dem Sieg in der Gruppe 251 der Kreisklasse im Bezirk Münsterland schlossen die Juniorinnen unter 18 Jahren...

Gümüstas mit Viererpack: Werner SC verliert Auftaktspiel

Werne. Den Start in die neue Saison hatte sich WSC-Coach Lars Müller anders vorgestellt. Beim 2:4 (1:0) im Heimspiel gegen die SpVg Beckum blieben...

Fünf Platzverweise: Unschöne Szenen bei Stockumer Auftaktsieg

Stockum. Absteiger SV Stockum ist mit einem 3:2 (1:0)-Auswärtserfolg beim Südener Sport-Verein in die Kreisliga B-Saison gestartet. Der Sieg war mit einer Ampelkarte und...