Freitag, Januar 27, 2023

Tor-Spektakel: TV-Hockeyherren retten Remis gegen Rheine

Anzeige

Wer­ne. Eine schwa­che Defen­siv­leis­tung hät­te fast für den Fehl­start des TV Wer­ne in der 2. Hockey-Ver­bands­li­ga geführt. Im vor­ge­zo­ge­nen Sai­son­start kamen die Her­ren am Ende zu einem Unentschieden.

2. Ver­bands­li­ga: TV Wer­ne – RHTC Rhei­ne II 10:10 (3:7)

- Advertisement -

Die hoch­mo­ti­vier­ten Gast­ge­ber muss­ten zu beginn des Spie­les jedoch erst ein­mal zwei schnel­le Rück­schlä­ge ver­kraf­ten und lagen mit 0:2 hin­ten. Bis zum Ende des ers­ten Vier­tels sorg­te Kapi­tän Alex­an­der Oster­k­em­per mit einem Dop­pel­pack für den Ausgleich. 

Doch die Freu­de hielt nicht lan­ge, da sich Wer­ne zu Beginn des zwei­ten Durch­gangs wie­der zwei­mal über­rum­peln ließ. In der Fol­ge schaff­ten es die Gast­ge­ber, durch eine ver­wan­del­te Straf­ecke von Nilus Herr­berg auf 3:4 zu ver­kür­zen. Jedoch konn­te man in der Fol­ge wei­te­re Chan­cen nicht nut­zen und war defen­siv zu feh­ler­an­fäl­lig. So erziel­ten die Gäs­te bis zur Halb­zeit­pau­se drei wei­te­re Tore und führ­ten mit 7:3 in der Linderthalle.

17 Sekun­den nach Wie­der­an­pfiff lei­te­te Nilus Herr­berg mit dem 4:7 die Auf­hol­jagd ein. Alex­an­der Oster­k­em­per leg­te nach, ehe Rhei­ne den Tref­fer zum 5:8 aus Wer­ner Sicht erziel­te. Es ging hin und her. Simon Oster­k­em­per und Nilus Herr­berg waren erfolg­reich, aber auch der RHTC schoss die Kugel noch ein­mal über die Linie.

Das Spiel ging beim Stand von 7:9 ins vier­te und letz­te Vier­tel. Simon Oster­kemm­per erziel­te für den TV Wer­ne zwei Tore – der Aus­gleich war per­fekt. Die Gäs­te gin­gen ein wei­te­res Mal in Füh­rung. In einer hit­zi­gen Schluss­pha­se mar­kier­te Simon Oster­k­em­per das letz­te Tor des Spiels zum 10:10-Endstand.

Wei­ter geht es für den TV Wer­ne am 4. Dezem­ber bei Ein­tracht Dort­mund II. „Dann muss die Defen­si­ve siche­rer ste­hen, um den ers­ten Sai­son­sieg ein­fah­ren zu kön­nen”, for­dert TV-Spie­ler Sören Biermann.

TVW: Patrick Schnie­der, Alex­an­der Oster­k­em­per 3, Eik Bier­mann, Finn Stu­be, Flo­ri­an Stein­kuhl, Hen­rik Rosen­dahl, Nilus Herr­berg 3, Patrik Schmal­stieg, Simon Oster­k­em­per 4, Sören Bier­mann, Max Rem­mel, Mar­kus Budde

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gute Platzierungen für TV-Talente bei „WM” in Dortmunder Halle

Werne. Kurz vor und nach ihrer Wahl zur Mannschaft des Jahres nahmen 15 junge Leichtathleten/innen des TV Werne am Samstag und Sonntag an den...

Drei Siege für U16 des TV Werne: Spannung bei der Quali-Runde A

Werne. Einen weiteren kleinen Schritt Richtung Westdeutsche Meisterschaften machten die U16- Juniorinnen der TV Werne Volleyballabteilung. Bei der Qualifikation-Runde A in Münster machten es die...

Spaß und Action beim 23. Familien-Sonntag des Werner SC

Werne. Beim 23. Familiensonntag in der Sporthalle der Uhlandschule bot der Werner Sportclub 2000 am vergangenen Sonntag, 22. Januar 2023, wieder ein buntes Sportprogramm...

Sanierung der alten Sporthalle am St. Christophorus frühestens 2024

Werne. Nicht nur zahlreiche Wohnungsunternehmen müssen schon seit längerer Zeit ihre Bauprojekte verschieben. Auch die Kernsanierung der alten Sporthalle des Gymnasium St. Christophorus wird...