Dienstag, Februar 20, 2024

Nachwuchs-Sorgen beim TTC Werne – Hubracht Ehrenvorsitzender

Anzeige

Werne. Unverständnis über den Verband, der den Spielbetrieb einstellen ließ, sowie Ehrungen und Vorstandswahlen prägten die Mitgliederversammlung beim TTC Werne 98 im Vereinslokal La Taverna in Stockum.

Das vergangene Jahr war wieder einmal geprägt von der Corona-Pandemie. Die zweite Halbserie wurde nicht gestartet, obwohl andere Kontaktsportarten weiterliefen. „Der Beschluss des Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV) stieß bei vielen Mitgliedern säuerlich auf“, stellte Pressewart Guido Lorenz fest.

- Advertisement -

Der Bericht des Jugendwartes Andreas Düger fiel ernüchtern aus. Die Corona-Pandemie in Verbindung mit dem Beschluss des WTTV hatte zur Folge, dass die Hälfte der Jugendlichen zu weniger reglementierten Sportarten wechselten und somit aktuell keine Jugendmannschaft gemeldet werden kann.

Im Bericht des Sportwartes war zu entnehmen, dass alle Herrenmannschaften ihren Klassenerhalt geschafft hatten. Die erste und die zweite Mannschaft aus der Bezirksklasse und 1. Kreisklasse sicherten sich jeweils den siebten Platz in der Gesamtwertung. Die dritte Mannschaft der 3. Kreisklasse beendete sie Serie mit dem sechsten Tabellenrang. Aushängeschild waren die Jugendlichen, die ungeschlagen die Serie der Kreisliga Jungen 18 beendeten.

Um neue Vereinsmitglieder zu gewinnen, sind einige Programme gestartet: Guido Lorenz leitet bereits seit einiger Zeit die Tischtennis-AG in der OGS der Kardinal-von-Galen-Schule in Stockum. Die Mini-Meisterschaften im März waren gut besucht, jedoch ohne weitere Resonanz. Dennoch soll die Veranstaltung auch im nächsten Jahr mit verstärkter Unterstützung der Grundschulen wiederholt werden.

Am 20. August 2022 richtet die Stadt Werne eine Sportmeile aus, an der auch der TTC Werne 98 teilnimmt, um mit einem TT-Roboter und Geschicklichkeitsübungen Kinder und Erwachsene gleichermaßen für den Tischtennissport begeistern möchte.

Als Vorsitzender kandidierte Michael Hubracht nicht mehr. Axel Brocke löste ihn ab. Martin Peters ist Nachfolger von Thekla Fetting als Kassenwart. Wiedergwählt wurden Guido Lorenz als Pressewart. Neuer Sportwart ist erstmalig Andre Patschkowski.

Anschlie0end wurden Michael Hubracht und Thekla Fetting für ihre langjährige Vorstandarbeit geehrt. Zusätzlich wurde Michael Hubracht zum Ehrenvorsitzenden ernannt, womit sich die Mitglieder des TTC für seinen langjährigen Einsatz erkenntlich zeigten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neue Jacken für E-Junioren des WSC – Fußballmädchen auf YouTube

Werne. Nasskaltes Wetter und dann rauf auf den Fußballplatz? Kein Problem für zwölf Fußball-Kinder des Werner SC - dank großzügiger Unterstützung. Denn die E3-Junioren des...

Abstiegsgefahr? WSC-Herren machen sich keine Sorgen mehr

Werne. Die Bezirksliga-Volleyballer des Werner SC haben ihr Spiel gegen den RC Sorpesee II deutlich verloren. Das kommt wenig überraschend, da Sorpesee das stärkste...

DJK Langern wirbt um Mitglieder – Vorstand bleibt, Jubilare geehrt

Werne. Die DJK Langern hat die Corona-Pandemie gut überstanden. Das wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag im Dorfgemeinschaftshaus deutlich. Der Vorstand legte...

Gegen Dolberg erwischt der TV Werne erneut einen schwarzen Tag

Werne. Die Bezirksliga-Handballer des TV Werne haben ihr Spiel gegen ihren direkten Tabellennachbarn verloren. Nachdem der TVW noch mit 11:10 in die Halbzeitpause ging,...