Freitag, Januar 27, 2023

B1-Jugend des Werner SC übernimmt die Tabellenführung

Anzeige

Wer­ne. Beim Gip­fel­tref­fen tra­fen im Sport­zen­trum Lin­dert die bei­den unge­schla­ge­nen B1-Junio­ren-Teams des Wer­ner SC und TuS Asche­berg auf­ein­an­der. Mit 3:1 (3:0) behiel­ten die Gast­ge­ber die Ober­hand und erober­ten damit die Tabel­len­füh­rung in der Kreis­li­ga A.

Enga­giert star­te­ten die Wer­ner und domi­nier­ten die ers­te Halb­zeit über­ra­schend klar. Ein bes­se­res Durch­set­zungs­ver­mö­gen in den Zwei­kämp­fen sowie eine höhe­re Lauf­be­reit­schaft aller Mann­schafts­tei­le waren die Basis für die Vor­tei­le des WSC. Tor­chan­cen der Gäs­te aus Asche­berg konn­ten aller­dings nicht ganz ver­hin­dert wer­den. Die drei gefähr­li­chen Kon­ter stan­den jedoch in kei­nem Ver­hält­nis zu den zahl­rei­chen Gele­gen­hei­ten der Haus­her­ren, dar­un­ter ein Pfos­ten­schuss in der 15. Spiel­mi­nu­te von Mar­co Drü­ken. Haper­te es in der ers­ten hal­ben Stun­de noch am not­wen­di­gen Glück oder an der Kon­zen­tra­ti­on beim Abschluss, gelang Wer­ne ab der 28. Spiel­mi­nu­te inner­halb von sechs Minu­ten drei Treffer.

- Advertisement -

Wie sich zeig­te, war die­ser beru­hi­gen­de Vor­sprung eine Vor­ent­schei­dung für das gesam­te Spiel. Nach dem Sei­ten­wech­sel konn­te der WSC nicht mehr an das gute Spiel der ers­ten Halb­zeit anknüp­fen. Mika Neu­haus hat­te mit einem Pfos­ten­schuss in der 51. Spiel­mi­nu­te eine Rie­sen­chan­ce zum vier­ten Tref­fer für Wer­ne. Asche­berg ver­stand es nicht, die ruhi­ge­re Gang­art der Haus­her­ren für sich zu nut­zen. Auch nach dem Ehren­tref­fer und dem einen oder ande­ren plat­zier­ten Fern­schuss der Gäs­te kam der Sieg für Wer­ne nie in Gefahr. Im Gegen­teil, der WSC ließ in den letz­ten zehn Minu­ten vier gute Gele­gen­hei­ten aus, das Ergeb­nis deut­li­cher zu gestal­ten. Am Ende sieg­te der WSC ver­dient und steht am vor­letz­ten Spiel­tag an der Tabellenspitze.

Für den WSC spiel­ten: Bee­ne Cra­mer, Bru­no Drü­ken, Mar­co Drü­ken, Mathis Geue, Han­no Jähr­ling, Finn Jäger, Tom Hage­mei­er, Tim Hop­pe, Jan Klingauf, Fabi­an Kuhn, Mika Neu­haus, Johan­nes Schwen­ni­ger, Milan Strzecz­kow­ski, Max Tim­mel, Luca Weidemann

Tore: 1:0 Johan­nes Schwen­ni­ger (28.), 2:0 Mika Neu­haus (32., Elf­me­ter), 3:0 Tom Hage­mei­er (34.), 3:1 (63.)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Gute Platzierungen für TV-Talente bei „WM” in Dortmunder Halle

Werne. Kurz vor und nach ihrer Wahl zur Mannschaft des Jahres nahmen 15 junge Leichtathleten/innen des TV Werne am Samstag und Sonntag an den...

Drei Siege für U16 des TV Werne: Spannung bei der Quali-Runde A

Werne. Einen weiteren kleinen Schritt Richtung Westdeutsche Meisterschaften machten die U16- Juniorinnen der TV Werne Volleyballabteilung. Bei der Qualifikation-Runde A in Münster machten es die...

Spaß und Action beim 23. Familien-Sonntag des Werner SC

Werne. Beim 23. Familiensonntag in der Sporthalle der Uhlandschule bot der Werner Sportclub 2000 am vergangenen Sonntag, 22. Januar 2023, wieder ein buntes Sportprogramm...

Sanierung der alten Sporthalle am St. Christophorus frühestens 2024

Werne. Nicht nur zahlreiche Wohnungsunternehmen müssen schon seit längerer Zeit ihre Bauprojekte verschieben. Auch die Kernsanierung der alten Sporthalle des Gymnasium St. Christophorus wird...