Robin Victor (links) belegte bei seiner Discgolf-Premiere gleich den zweiten Platz. Foto: Privat
Robin Victor (links) belegte bei seiner Discgolf-Premiere gleich den zweiten Platz. Foto: Privat
Anzeige

Werne. Da im Lockdown nicht viel anderer Sport möglich war, wendeten sich die Werner Badmintonspieler Jürgen Victor und Robin Victor sowie seine Freundin Lena Seibert dem Discgolf zu. Nun traten sie erstmals zu einem Wettkampf an. In Bielefeld begann die Westfalen-Tour.

Insgesamt 56 Startende kamen an dem schönen Samstag zusammen, um endlich mal wieder Turnierfeeling zu spüren; davon 24 Neueinsteiger/innen, die das erste Mal an einer Westfalen-Tour teilnahmen – so wie das Trio aus Werne.

Anzeige

Dabei war Robin Victor die Überraschung des Tages. Ihm gelangen nach einer etwas schwächeren ersten Runde zwei Bestrunden im gesamten Teilnehmerfeld.

Am Ende musste er sich im Stechen nur Benjamin Hacker vom Ausrichter TuS Ost Bielefeld geschlagen geben.

Lena Seibert kam in der Damenwertung auf den dritten Platz. Für Jürgen Victor blieb in der Einsteigerklasse, die sein Sohn gewann, der 16. Platz.

Anzeige