Benny Scholz holte den Ehrenpunkt für die Landesliga-Truppe des PBV Werne. Foto: Kramer
Benny Scholz holte den Ehrenpunkt für die Landesliga-Truppe des PBV Werne. Foto: Kramer
Anzeige

Werne. Ausgerechnet das erste Heimspiel im neuen Vereinsheim an der Stockumer Straße hat der Pool-Billard-Verein (PBV) Werne ordentlich vergeigt. Die Werner Reserve hatte dagegen beim Auswärtsspiel in Nordkirchen die stärkeren Nerven.

Poolbillard-Landesliga: PBV Werne I – PBC Schwerte III 1:7

Anzeige

Im 14.1 begann der Gegner mit starken Serien, Bastian Kramer unterlag mit 28:75 in elf Aufnahmen. Benny Scholz hatte im Achterball das Nachsehen (3:5), Michael Döpker im Neuner- (3:6) und Michael Heinemann (2:6) im Zehnerball. Im zweiten Durchgang lief es auch nicht besser: Mit 53:75 musste sich Heinemann im 14.1 geschlagen geben, deutliche Schlappen auch für Kramer (8er, 2:5) und Döpker (10er, 0:6). Den Ehrenpunkt holte Benny Scholz nach einer spannenden 9er-Ball-Partie: 6:5!

Poolbillard Bezirksliga: PBC Nordkirchen I – PBV Werne II 3:5

Thomas Derksen und Dieter Huse siegten in den spielentscheidenen Matches: 5:4 im Achterball und 6:5 im Zehnerball. Zoran Ilic hatte im 14.1 die Nase vorn (60:46) , Tim Pelka unterlag dafür deutlich im Neunerball. Auch im anschließenden 14.1 hatte er keine Chance (13:60), ebenso wie der Gegner von Ilic (5:1) im Achterball. Derksen lochte die letzte 10 (6:4), während Huse beim Hill/Hill Nerven zeigte (5:6).

Anzeige