Der Vorstand des Jugendhandballfördervereins überreichte den Trainern eine kleine Weihnachtsüberraschung zur Weitergabe an die Kinder. Foto: JHFV
Der Vorstand des Jugendhandballfördervereins überreichte den Trainern eine kleine Weihnachtsüberraschung zur Weitergabe an die Kinder. Foto: JHFV
Anzeige

Werne. Der Jugendhandballförderverein (JHFV) hat den Trainern der Jugendmannschaften des TV Werne 03 bereits ein Weihnachtsgeschenk überreicht.

Da der JHFV dieses Jahr aus bekannten Gründen keine seiner geplanten Aktivitäten umsetzen konnte, habe der Förderverein entschieden, dass die Kinder nicht ganz mit leeren Händen ins neue Jahr gehen sollen. Es gab eine kleine Überraschung.

Anzeige

Die engagierten Trainer bedankten sich recht herzlich beim Förderverein. Die Übergabe erfolgte unter den Corona-Maßnahmen am Lindert.

Die Handballabteilung musste vor Wochen wie so viele andere Vereine auch den Trainings- und Spielbetrieb einstellen. Weihnachtsfeier und das traditionelle Juxturnier mussten abgesagt werden. „Wir wünschen allen aktiven und passiven Handballfreunden schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr“, sagt Michael Thiveßen, Geschäftsführer TV Werne Handball.

Eigentlich soll im Januar oder Februar der Spielbetrieb wieder starten – nur mit einer neuen Staffeleinteilung. „Laut Handballkreis Hellweg und Handballverband Westfalen muss es im Februar weiter gehen“, sagt Thiveßen, der wie alle Sportler auf die Entwicklung der Pandemie schaut.

Anzeige