Mit einem Mannschaftswettbewerb endete die Sommersaison für die Tennis-Jugend des WTC 79. Foto: Wulfert
Mit einem Mannschaftswettbewerb endete die Sommersaison für die Tennis-Jugend des WTC 79. Foto: Wulfert
Anzeige

Werne. Mit der Siegerehrung des „Davis-Cups“ beendete die Tennisjugend des Werner TC 75 die Sommersaison. Nachdem der Mannschaftspielbetrieb der Jugend in diesem Sommer nur mit sechs Mannschaften stattfinden konnte und die Clubmeisterschaft der Jugend der Coronakrise zum Opfer fiel, wurde ein internes Tennisturnier ausgeschrieben.

Ausgespielt wurde ein Davis-Cup als Mannschaftswettbewerb für Zweier-Teams, die den Altersklassen entsprechend in Gruppen eingeteilt wurden. Der Nachwuchs hatte von Juli bis September jeweils zwei Einzel und ein Doppel im Modus Jeder gegen Jeden zu bestreiten. Teilgenommen hatten bei den Mädchen die Altersklassen U12/U15 und bei den Jungen die Altersklassen unter zehn Jahren und U12/U15.

Anzeige

Zum Saisonende nahm Jugendwartin Christa Wulfert die Siegerehrung vor. Midcourt U10: 1. Julius Plaß/Justus Krause; 2. Henrik Nattler/Tom Neugebauer; 3. Felix Kauke/Felizian Effenberger; Juniorinnen U12/U15: 1. Fenja Hillen/Madeleine See; 2. Ava Koschmider/Paula Rotermund; 3. Emily Nattler/Karolina Viefhues; Junioren U12/U15: 1. Frederick Kooijmann/Felix Beckhove, 2. Julius Harling/Arne Leisentritt.

Obwohl die Tennisanlage im Dahl noch für den Spielbetrieb zur Verfügung steht, hat das Wintertraining für die mehr als 120 Kinder und Jugendlichen in der Tennishalle begonnen.

Anzeige