Donnerstag, Februar 22, 2024

Kundgebung für den Frieden in Cappenberg

Anzeige

Cappenberg. Die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ist weiter groß in Selm. Das zeigte sich bei der dritten Friedenskundgebung, diesmal auf dem Dorfgemeinschaftsplatz in Cappenberg.

Circa 80 Anwesende wollten Solidarität mit der Ukraine zeigen und für den Frieden in dem umkämpften Land einstehen. Bürgermeister Thomas Orlowski erinnerte erneut daran, dass nur ein Frieden am Verhandlungstisch eine nachhaltige Lösung für die Menschen in der Ukraine bringen kann. „Wir können und dürfen nicht mit Waffengewalt dort eingreifen, sonst haben wir wahrscheinlich wirklich den dritten Weltkrieg.“

- Advertisement -

Weitere Redner neben dem Bürgermeister gab es diesmal nicht. Dafür sorgte Sängerin Melanie Hoheisel mit ihren Stücken wie „Freiheit“ oder „Heal the World“ für nachdenkliche Stimmung bei allen Anwesenden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Optionen satt: XXL-Berufsmesse ermöglicht viele Kontaktaufnahmen

Kreis Unna. Rund 1.000 Einladungen - vor allen Dingen an Schülerinnen und Schüler - sind vor der Messe „Mission Ausbildung“ verschickt worden. Ein Großteil...

Jugend des KV Rünthe feierte Karneval

Rünthe. Am 10. Februar 2024 feierte die Jugend des Kanuvereins Rünthe bei schönem Frühjahrswetter im Kanuvereinsheim in Rünthe ihre jährliche Karnevalsfeier. Dort kamen die Buntesten,...

Versuchtes Tötungsdelikt in Bönen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Bönen. Am Dienstagmorgen (06.02.2024) wurde eine 40 Jahre alte männliche Person aus Bönen mit Stichverletzungen mit einem Rettungshubschrauber einem Dortmunder Krankenhaus zugeführt. Das teilen...

Flucht vor der Polizei endet auf einem Feld in Lünen

Lünen. Während einer Unfallaufnahme der Lüner Polizei auf der Brambauerstraße in Lünen-Brambauer überholte eine Mercedes-Fahrerin am Sonntagmorgen (04.02.2024) um 5.08 Uhr mit riskantem Fahrstil...