Das Weinfest Lünen fällt auch in diesem Jahr pandemiebedingt aus. Symbolfoto: pixabay
Das Weinfest Lünen fällt auch in diesem Jahr pandemiebedingt aus. Symbolfoto: pixabay
Anzeige

Lünen. Die Lüner Himmelfahrtskirmes muss in diesem Jahr ausfallen. Auch das Weinfest trifft – wie schon im vergangenen Jahr – dieses Schicksal. Das teilte der Beigeordnete Horst Müller-Baß in der Online-Erörterungskonferenz des Ausschusses für Kultur, Europa und Städtepartnerschaften mit.

Schuld an der Absage ist die Corona-Pandemie: Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW untersagt große Festveranstaltungen – dazu zählen Kirmesveranstaltungen und Weinfeste, aber beispielsweise auch Schützenfeste – bis mindestens zum 30. Juni.

Anzeige

Die Himmelfahrtskirmes hätte vom 13. bis zum 16. Mai stattgefunden, das Weinfest war für das zweite Juniwochenende geplant. Ob die Lünsche Mess am zweiten September stattfinden kann, ist derzeit noch nicht absehbar. Die Stadtverwaltung beobachtet die Entwicklungen genau und steht mit allen Schaustellerinnen und Schaustellern laufend in Kontakt.

Anzeige