Andrea Steinbild ist im Sekretariat des Grundschulverbundes Nordkirchen beschäftigt. Foto: Gemeinde Nordkirchen / A. Büscher
Andrea Steinbild ist im Sekretariat des Grundschulverbundes Nordkirchen beschäftigt. Foto: Gemeinde Nordkirchen / A. Büscher
Anzeige

Nordkirchen. Andrea Steinbild ist seit dem 1. Oktober 2020 im Sekretariat des Grundschulverbundes Nordkirchen beschäftigt. Die in Capelle wohnende ausgebildete Industriekauffrau hat zuletzt in der Verwaltung eines Seniorenzentrums in Hamm gearbeitet.

Bei der Gemeinde Nordkirchen hat sie nun zwei Arbeitsplätze, die wesentlich näher am Wohnort liegen. Dienstags und donnerstags ist sie in der Grundschule in Capelle tätig, montags, mittwochs und freitags in der Grundschule in Südkirchen.

Anzeige

Intensiv in ihr neues Arbeitsfeld eingearbeitet wurde sie in den vergangenen zwei Monaten von Irmgard Nadrowski, die die Schulen wie aus dem Effeff kennt. Schließlich war sie selbst mehr als 30 Jahre als Sekretärin die gute Seele in Nordkirchener Schulen.

Bürgermeister Dietmar Bergmann heißt die neue Kollegin herzlich willkommen: „Mitten im Corona-Lockdown eine Stelle als Schulsekretärin anzutreten, stellt eine ganz besondere Herausforderung dar. Frau Steinbild hat diese Herausforderung hervorragend gemeistert. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr. Und besonders freut mich auch, dass wir erneut Fachpersonal aus dem Ort einstellen konnten.“

Anzeige