Die Gemeinde Nordkirchen freut sich auf ein spannendes Jubiläumsjahr 2022 ((v.l.: Bürgermeister Dietmar Bergmann, Tourismusmanagerin Maike Teetz und Wirtschaftsförderer Manuel Lachmann. Archivfoto: Büscher / Gemeinde Nordkirchen
Die Gemeinde Nordkirchen freut sich auf ein spannendes Jubiläumsjahr 2022 ((v.l.: Bürgermeister Dietmar Bergmann, Tourismusmanagerin Maike Teetz und Wirtschaftsförderer Manuel Lachmann. Archivfoto: Büscher / Gemeinde Nordkirchen
Anzeige

Nordkirchen. Noch rund 375 Tage – dann feiert die Gemeinde Nordkirchen ihren 1.000 Geburtstag. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2022 sind bereits in vollem Gange. Die Gemeinde arbeitet hier intensiv mit ehrenamtlichen Mitgliedern in einem Lenkungskreis zusammen, um ein attraktives Jubiläumsjahr auf die Beine zu stellen. Dieses richtet sich sowohl an die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nordkirchen als auch an die vielen Gäste. Bislang wurden darüber hinaus bereits mehr als 50 Veranstaltungen von Nordkirchener Vereinen und Institutionen gemeldet, die im Jubiläumsjahr unter dem Jahresmotto „1.000 Jahre jung – Sei dabei!“ stattfinden sollen.

„Auch, wenn es Corona bedingt aktuell ein wenig sonderbar anmutet, wir möchten alle Nordkirchener Privatpersonen, Geschäftsfrauen und -männer, Vereine, Schulen, Kitas und kirchliche Institutionen herzlich einladen, sich zu beteiligen und mit einer eigenen Aktion, einer kleinen oder größeren Veranstaltung das Programm zu bereichern“, so Bürgermeister Dietmar Bergmann. „Wir gehen davon aus, dass ein Feiern im übernächsten Jahr möglich sein wird.“

Anzeige

Tourismusmanagerin Maike Teetz erklärt, wie’s geht: „Wenn Sie dabei sein möchten, melden Sie sich bitte bei uns in der Tourist Information. Denkbar sind Konzerte, Thementage und Aktionen, die an das Motto ausgerichtet werden, z.B. Sing-Veranstaltungen u.a. mit Liedern aus 1.000 Jahren, ein 1.000-Meter-Lauf, 1.000 Blumen pflanzen, 1.000 Bilder zu Nordkirchen malen usw. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Aber auch die Anbindung von Veranstaltungen aus dem laufenden Veranstaltungskalender an das Jubiläumsjahr sind möglich. Wenn Sie Fragen dazu haben oder Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam ein attraktives Jubiläumsjahr zu planen.“

Anzeige