Dietmar Bergmann (von links), Maike Teetz, Kathrin Schürmann-Schlieker und Manuel Lachmann von der Gemeinde Nordkirchen freuen sich mit Marius Schulte von Goldmountains Multimedia über den gelungenen Imagefilm. Foto: Gemeinde Nordkirchen / Anne Büscher
Dietmar Bergmann (von links), Maike Teetz, Kathrin Schürmann-Schlieker und Manuel Lachmann von der Gemeinde Nordkirchen freuen sich mit Marius Schulte von Goldmountains Multimedia über den gelungenen Imagefilm. Foto: Gemeinde Nordkirchen / Anne Büscher
Anzeige

Nordkirchen. Mit dem Rad durch die Münsterländer Parklandschaft, ein Blick über Schloss und Golfplatz und dabei die Seele baumeln lassen, all das bietet der neue touristische Imagefilm der Schlossgemeinde Nordkirchen.

„Natürlich ist das Schloss die Hauptattraktion unserer Gemeinde“, weiß Maike Teetz, Tourismusmanagerin der Gemeinde, „allerdings gibt es in Nordkirchen in allen drei Ortsteilen so viel mehr für Gäste zu entdecken. Golf, Bogenschießen, Boule und ein Besuch im Streichelzoo – viele Freizeitangebote werden im touristischen Video aufgezeigt und machen Lust auf einen Besuch.“ Natürlich ist auch die Gastronomie mit eingebunden – Radfahren, Wandern und Reiten machen schließlich Hunger und die westfälische Küche hat einiges zu bieten.

Anzeige

„Die Idee zu dem Video entstand aufgrund der aktuellen Situation“, so Maike Teetz weiter. „Urlaub in Deutschland“ ist momentan ein sehr großes Thema“ und wir erhoffen uns, dass wir durch das Imagevideo unsere Zielgruppen noch besser erreichen können – die Online-Kanäle spielen eine immer größere Rolle bei der Urlaubsentscheidung“.

„Das rund zweieinhalb Minuten lange Video wurde vom ortsansässigen Unternehmen „Goldmountains Multimedia“ mit Sitz im digitalCampus erstellt“, erklärt Wirtschaftsförderer Manuel Lachmann. „Die gemeinsame Arbeit mit Marius Schulte, der die Szenen gedreht und zusammengeschnitten hat, hat richtig Spaß gemacht.“ Die Region vor der Haustür unterstützen und stärken, ist uns wichtig, ergänzt Marius Schulte gerne. „Ein ganz großes Dankeschön geht an die vielen Mitwirkenden“, ist Bürgermeister Dietmar Bergmann wichtig zu betonen. „nur durch das tatkräftige Engagement der Vereine, Privatpersonen und Institutionen konnte so ein authentisches und lebhaftes Video entstehen“.

Sie sind neugierig geworden und möchten den Clip sehen? Dann klicken Sie www.nordkirchen.de/tourismus oder auf YouTube auf den Kanal der Tourist Information Nordkirchen. „Liken“ und Abonnieren des Kanals, sowie die Einbindung des Videos auf anderen Webseiten sind selbstverständlich herzlich erwünscht.

Anzeige