Donnerstag, Februar 22, 2024

„Musik für die Seele“: Duo begeistert mit Akkordeon und Klarinette

Anzeige

Werne. Geschmeidig und vielseitig führte das Duo Meike Salzmann (Konzert-Akkordeon) und Ulrich Lehna (Klarinette) durch ihr Programm „Musik für die Seele“, das die Stiftung Musica Sacra Westfalica in der Christophoruskirche veranstaltete.

Mit etlichen Eigenkompositionen, zum Teil entstanden in der Coronazeit, Bearbeitungen von Werken anderer Komponisten und Künstler wie Dvorak, Edith Piaf oder Giora Feidmann ließen die beiden Musiker das Publikum träumen.

- Advertisement -

Auf ihrer Tournee zwischen Wien, München und Eckernförde machten sie zum ersten Mal Station in Werne. Das Konzertakkordeon sowie C – Alt – und Bassklarinette zeigten, wie warm aber auch virtuos dargebracht  jüdische Klezmermusik, Tango im Stil von Piazolla und französische Musetten mit zauberhaften Triolen–Girlanden erklingen können.

Dabei ging es mit sehnsuchtsvollen Klängen, Klängen zwischen Lebensfreude und Melancholie durch viele europäische und transatlantische Länder.

„Sing Your Soul“ hat das dankbare Publikum erreicht und begeister. So verabschiedete sich das Duo nach Standing Ovations mit einer weiteren traumhaften Zugabe.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Erste Kleidertausch-Party steigt im Jugendzentrum JuWel

Werne. Die erste Kleidertausch-Party von youngcaritas in Werne geht am Freitag, 1. März, von 17 bis 21 im Jugendzentrum JuWeL (Bahnhofstraße 10) über die...

Chor TonArt erweitert sein Repertoire

Werne. Der Chor TonArt Werne verbrachte Anfang Februar ein Übungswochenende im Seminar- und Gästehaus der Evangelischen Frauenhilfe Westfalen in Soest. Neben stimmbildenden und gemeinschaftsfördernden...

13 Malerinnen zeigen Arbeiten: Fabi-Ausstellung mit Acrylmalerei

Von Constanze Rauert Werne. Über die Jahre hinweg haben die Teilnehmerinnen der Malgruppen der Familienbildungsstätte (Fabi) eine faszinierende Sammlung geschaffen. Anlässlich des Internationalen Frauentages ist...

„24 Stunden aus dem Leben einer Frau“: Anette Daugardt in Werne

Werne. Am Vorabend des Weltfrauentags spielt die Schauspielerin Anette Daugardt am Donnerstag, 7. März 2024, ab 19.30 Uhr ihre eigens gekürzte Fassung von Stefan...