Mittwoch, Februar 21, 2024

Jobcenter verlässt Altes Amtsgericht – mehr Platz für die Verwaltung?

Anzeige

Werne. Seit vielen Jahren befindet sich in Werne eine von sieben Jobcenter-Geschäftsstellen im Kreis Unna. Doch zum 29. Februar 2024 verlassen die Mitarbeiter/innen das Alte Amtsgericht in der Lippestadt. Das bestätigte Pressesprecherin Antonia Mega auf Nachfrage von WERNEplus.

„Es ist richtig: Der Umzug steht Anfang März bevor. Die Kolleginnen und Kollegen wechseln dann in die Geschäftsstelle nach Bergkamen“, erläuterte Antonia Mega.

- Advertisement -

Ab dem 1. März würden dann alle Kundinnen und Kunden aus Werne in der Nachbarstadt an der Louise-Schröder-Straße 12 betreut. „Weitere Informationen verbreiten wir in den nächsten Tagen über eine Pressemitteilung“, teilte sie weiterhin mit.

Was passiert mit den frei werdenden Räumlichkeiten?

Während der Umzug des Jobcenters von Werne nach Bergkamen für viele Menschen eine schlechte Nachricht ist, könnten die ab März 2024 frei gewordenen Kapazitäten im Erdgeschoss des Alten Amtsgerichts der Stadtverwaltung Luft verschaffen.

Im Alten Amtsgericht sind Teil der Stadtverwaltung beheimat, wie zum Beispiel das Jugendamt oder die VHS. Auch das Jobcenter Kreis Unna hatte hier viele Jahre lang Räumlichkeiten angemietet – bis Ende Februar 2024.

Dirk Mahltig, Dezernent für Verwaltungsservice, Digitalisierung und Datenverarbeitung, ließ sich auf Nachfrage zur Nachnutzung nicht in die Karten schauen. „Nach der Einbringung des Stellenplans ist klar: Die Verwaltung hat mehr Mitarbeitende und daher mehr Raumbedarf. Alles weitere wird demnächst in den politischen Gremien diskutiert“, betonte er.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

Besichtigung und Wanderung mit Kolping

Werne. Die Kolpingsfamilie erinnert an die Veranstaltungen in der laufenden Woche. Am Freitag, 23. Februar, treffen sich Interessierte um 16 Uhr zur Besichtigung der Firma...

Kurz notiert: Langerner Schützen tagen – Fotoreise des Heimatvereins

Werne. Am vergangenen Samstag (17.02.2024) fand mit reger Beteiligung die Jahresversammlung des Schützenvereins Langern statt. 57 Mitglieder trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung standen...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....