Mittwoch, Februar 21, 2024

Winterdienst des Bauhofes hat Schneematsch zuverlässig im Griff

Anzeige

Werne. Den ersten Schnee des Jahres 2023 haben die Bauhof-Mitarbeiter um Leiter Detlef Bruns am Donnerstagmorgen routiniert von den Straßen geräumt. Der Polizei wurden im Kreisgebiet zahlreiche Unfälle gemeldet.

Als man wie üblich um 3.30 Uhr in der Nacht die Wetterlage kontrolliert habe, seien es noch zwei Grad plus gewesen. Deshalb musste man erst um 6.15 Uhr aktiv werden, erläuterte Detlef Bruns gegenüber WERNEplus.

- Advertisement -

So rückten drei Großfahrzeuge und zwei kleine Schlepper für Bürgersteige und enge Straßen zu einer vollständigen Runde aus und befreiten die Straßen der festgelegten Route vom Schneematsch. Zusätzlich versorgte ein Pritschenwagen die kleinen Fahrzeuge mit geringeren Kapazitäten für Streumittel an verabredeten Punkten mit Nachschub.

Zwar habe es kein Glatteis auf den Straßen gegeben, dennoch sei die festgefahrene und nasse Schneeschicht stellenweise rutschig gewesen, sodass mit Schneeräumen und leichtem Streumitteleinsatz Abhilfe geschaffen wurde.

Eine leichte Schneeschicht hatte sich am Donnerstag gebildet. Die Straßen waren dank des Bauhofes weitgehend problemlos befahrbar. Dennoch kam es in Werne zu einem Autounfall mit zwei leicht verletzten Personen. Foto: Wagner

Auch in den kommenden Tage werde man je nach Wetterlage den Straßenzustand im Blick behalten. „Dann sind wir – wenn nötig – ab 3 Uhr unterwegs“, versicherte Bruns.

Die Polizei hatte am frühen Donnerstagmorgen einen Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen in Werne aufgenommen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hendrik Linnemann schießt Hockey United Werne auf Tabellenplatz drei

Werne. Aufsteiger Hockey United hat endgültig den Klassenerhalt gesichert. Aber nicht nur das: Durch den Auswärtserfolg in Münster kletterte Werne auf Platz drei der...

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...

„DGHomies“ feierten Karneval

Horst. Helau und Alaaf hieß es zum Ende der Karnevalszeit in der Blockhütte der "DGHomies", so nennt sich die Jugendgruppe der Dorfgemeinschaft, in Horst. 26...