Samstag, Januar 28, 2023

Umbau für Werner Ortsdurchfahrt – Bürger-Info findet heute statt

Anzeige

Wer­ne. Die Vor­be­rei­tun­gen zur Umge­stal­tung der Kreis­stra­ßen Sel­mer Land­stra­ße, Ovel­gön­ne, Pen­nin­gro­de (K8 und K19) in Wer­ne beginnen.

Der Kreis Unna plant, das 2,9 Kilo­me­ter lan­ge Teil­stück von dem Kreis­ver­kehr B54 / Sel­mer Land­stra­ße bis zur Kreu­zung Pen­nin­gro­de / Müns­ter­stra­ße umfas­send zu erneu­ern. Das teilt Adri­an Kers­t­ing, Lei­ter der Abtei­lung Stra­ßen und Ver­kehr, jetzt noch ein­mal mit.

- Advertisement -

Dem­nach sol­len die Fahr­bahn, die Geh- und Rad­we­ge sowie die Kreu­zun­gen so umge­stal­tet wer­den, dass sie den Anfor­de­run­gen einer siche­ren, bar­rie­re­frei­en und zukunfts­ori­en­tier­ten Ver­kehrs­in­fra­struk­tur ent­spre­chen, skiz­ziert Kers­t­ing die Ziel­set­zung der Maßnahme.

Fra­gen und Hin­wei­se zu den Plä­nen erwünscht

Zur Errei­chung die­ses Zie­les sei es der Stadt Wer­ne wich­tig, die inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger früh­zei­tig in den Pla­nungs­pro­zess mit ein­zu­be­zie­hen und über das Pro­jekt zu informieren.

Gele­gen­heit dazu bie­tet eine öffent­li­che Bür­ger­ver­an­stal­tung am heu­ti­gen Mon­tag, 23. Janu­ar 2023, um 17.30 Uhr im Kol­ping­saal, zu der die Stadt Wer­ne und der Kreis Unna einladen.

Bei dem Ter­min erwar­tet die Inter­es­sier­ten eine umfas­sen­de Vor­stel­lung des Pro­jek­tes sowie eine Prä­sen­ta­ti­on des Pla­nungs­stan­des mit ers­ten Ent­wür­fen durch das beauf­trag­te Pla­nungs­bü­ro Fischer Team­plan und eine Erläu­te­rung der nächs­ten Arbeitsschritte. 

Im Anschluss besteht die Mög­lich­keit, Fra­gen zu stel­len und Hin­wei­se für die wei­te­re Pla­nung einzubringen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...

Kreishaus Unna: Gewerblicher Kraftverkehr Montag nicht erreichbar

Kreis Unna. Die Mitarbeiter der Straßenverkehrsbehörde für den Bereich des gewerblichen Kraftverkehrs sind am Montag, 30. Januar, für die Bürger und Bürgerinnen nicht erreichbar. Aufgrund...