Samstag, Januar 28, 2023

Sparkasse weitet Schließzeiten der SB-Foyers aus – ab Freitag

Anzeige

Lünen/Selm/Werne. In den letz­ten Mona­ten hat die Anzahl der Spren­gun­gen von Geld­au­to­ma­ten in Deutsch­land wei­ter zuge­nom­men. Zudem wer­den die Spreng­at­ta­cken bei Geld­au­to­ma­ten immer aggres­si­ver und damit gefährlicher. 

Des­halb emp­fiehlt das Lan­des­kri­mi­nal­amt (LKA) seit eini­ger Zeit allen Ban­ken und Spar­kas­sen, ihre SB-Foy­ers nachts geschlos­sen zu halten.

- Advertisement -

Auch die Spar­kas­se an der Lip­pe war bereits Opfer von Geld­au­to­ma­ten­spren­gun­gen. Die Geschäfts­stel­le in Lünen-Süd ist nach dem Spreng­ver­such auf Grund der Schä­den durch Explo­si­on, Feu­er und Rauch­ent­wick­lung der­zeit kom­plett geschlos­sen, heißt es in einer Medi­en­mit­tei­lung des Kreditinstuts.

Um wei­te­ren Spreng­ver­su­chen vor­zu­beu­gen, kom­me die Spar­kas­se der Emp­feh­lung des LKAs nach: Die Selbst­be­die­nungs-Foy­ers wer­den ab dem 20. Janu­ar 2023 (Frei­tag) nachts in der Zeit zwi­schen 22 und 6 Uhr geschlos­sen gehal­ten. Die­ses gel­te für alle Geschäfts­stel­len und SB-Stand­or­te in Lünen, Selm und Werne.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ausflug in den Schnee: GSC-Klassen machen Pisten beim Rodeln unsicher

Werne. Es ist eine gute Tradition am Gymnasium St. Christophorus, dass Schulleiter Thorsten Schröer seine neuen Fünfer in das sauerländische Bödefeld schickt, sobald dort...

Feuerwehr Werne: Wechsel an der Spitze wird gut vorbereitet

Werne. „Die Zahl der Einsätze hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt“, schilderte der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Thomas Temmann, am Mittwoch,...

Lebenslichter verlöschen: Schüler-AG erinnert an Zwangsarbeit

Werne. Ein Windstoß pustet die weißen Grablichter auf den Klappstühlen aus. Lara Scheer seufzt: „Die Reihe habe ich gerade zum zweiten Mal angezündet.“ Achselzuckend...

Deutsche Post bezieht im Sommer neuen Stützpunkt in Werne

Werne/Düsseldorf. Die Deutsche Post hat mit dem Bau eines neuen, klimaneutralen Zustellstützpunkt in Werne, Feldmark 46 (Gewerbegebiet Wahrbrink) begonnen. Das neue Gebäude werde klimaneutral,...