Dienstag, Februar 7, 2023

Sexuelles Vergehen an Tieren: Polizei überführt 28-Jährigen aus Kamen

Anzeige

Kamen. Nach meh­re­ren sexu­el­len Ver­ge­hen an Tie­ren in den ver­gan­ge­nen Mona­ten hat die Poli­zei einen 28-jäh­ri­gen Kame­ner über­führt. Das berich­tet die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna.

Zeu­gen hiel­ten den Beschul­dig­ten am Sams­tag­nach­mit­tag (14.01.2023) gegen 15.50 Uhr fest, nach­dem er sich unbe­fugt in einem Rin­der­stall im Kame­ner Orts­teil Meth­ler auf­hielt. Alar­mier­te Ein­satz­kräf­te nah­men den Beschul­dig­ten vor­läu­fig fest und brach­ten ihn zur Polizeiwache.

- Advertisement -

Bei der anschlie­ßen­den Ver­neh­mung gestand der Mann, sich seit 2018 an meh­re­ren Tie­ren auf Höfen in Kamen und Umge­bung sexu­ell ver­gan­gen zu haben. 

Gegen ihn wur­de ein Straf­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet. Die kri­mi­nal­po­li­zei­li­chen Ermitt­lun­gen dau­ern an.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Themen im Ausschuss: Brückenbau A1 und Letterhausstraße

Werne. Wie bei vielen anderen Brückenbauten im Land gibt es auch an der Autobahnbrücke an der A1-Auffahrt in Werne Schäden, die eine Erneuerung notwendig...

Schützenverein Langern übergibt Spende an den Kinderhospizdienst

Werne. Beim Weihnachtsmarkt in Langern konnte traditionell die Höhe des Weihnachtsbaumes geschätzt werden - für den guten Zweck. Der Erlös dieser Aktion hat rund 800...

Kurzschluss in Ortsnetz-Station: Stromausfall in Werne behoben

Werne. Ein Kurzschluss in einer sogenannten Ortsnetzstation von Versorger Westnetz in der Straße Gewerbehof hat am Dienstagvormittag zwischen 10.45 und 11.30 Uhr in einigen...

Erdbeben in der Türkei: Moschee in Werne sammelt Geldspenden

Werne. In den frühen Morgenstunden am 6. Februar 2023 erschütterten zwei Erdbeben und viele weitere Nachbeben Teile der Türkei und Syriens. Tausende Menschen starben....