Donnerstag, Mai 26, 2022

Pläne für neues Feuerwehrhaus in Stockum liegen aus

Anzeige

Sto­ckum. In Wer­ne-Sto­ckum ist der Bau eines neu­en Feu­er­wehr­ge­rä­te­hau­ses nörd­lich der Wer­ner Stra­ße geplant. Der jet­zi­ge Stand­ort befin­det sich süd­lich der Wer­ner Stra­ße, ist räum­lich begrenzt und aus ein­satz­tak­ti­scher sowie feu­er­wehr­tech­ni­scher Sicht nicht mehr zukunftsfähig. 

Im Sin­ne einer Nach­nut­zung soll die­ser in den Pla­nungs­pro­zess inte­griert wer­den, um die Vor­aus­set­zun­gen für eine Wohn­be­bau­ung zu ermög­li­chen. Das teilt die Ver­wal­tung mit. 

- Advertisement -

Noch bis zum 6. Mai 2022 haben die Bürger/innen im Rah­men der for­mel­len Betei­li­gung der Öffent­lich­keit (Para­graph 3 Abs. 2 Bau­GB) die Mög­lich­keit, Pla­nungs­un­ter­la­gen ein­zu­se­hen und Stel­lung zu nehmen.Im Zuge der Stand­ort­ver­la­ge­rung sieht die Pla­nung auch den Aus­bau der Feld­stra­ße vor. Fer­ner ist die Errich­tung von Ein­zel- und Dop­pel­häu­sern nörd­lich des neu­en Stand­or­tes des Feu­er­wehr­ge­rä­te­hau­ses Bestand­teil der Pla­nung. Zu deren Umset­zung wird der Bebau­ungs­plan 57.4 „Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Sto­ckum“ auf­ge­stellt. Zudem erfolgt im Par­al­lel­ver­fah­ren die 46. Ände­rung des Flächennutzungsplanes.

Die Plä­ne lie­gen noch bis zum 6. Mai wäh­rend der Dienst­stun­den der Stadt­ver­wal­tung im Dezer­nat IV, Abtei­lung IV.1 Stadtentwicklung/Stadtplanung im Stadt­haus, Kon­rad-Ade­nau­er-Platz 1, aus (Ein­gangs­be­reich 1. OG, gemäß § 3 Abs. 2 Bau­GB). Zusätz­lich sind die Unter­la­gen auf der Inter­net­sei­te der Stadt Wer­ne unter dem Link http://www.o‑sp.de/werne sowie über das zen­tra­le Inter­net­por­tal des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len https://www.uvp-verbund.de/nw einsehbar.

Stel­lung­nah­men kön­nen wäh­rend der Aus­le­gungs­frist bei der Stadt Wer­ne, ins­be­son­de­re schrift­lich, münd­lich zur Nie­der­schrift oder auf elek­tro­ni­schem Über­tra­gungs­weg (stadtplanung@werne.de) abge­ge­ben wer­den (auch von Kin­dern und Jugend­li­chen). Nicht frist­ge­recht abge­ge­be­ne Stel­lung­nah­men kön­nen bei der Beschluss­fas­sung über den Bau­leit­plan unbe­rück­sich­tigt bleiben.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Blühpaten“ für Werne gesucht

Werne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr können ab sofort wieder Blühpatenschaften auf den Feldern rund um den Hof Bleckmann übernommen werden. Dabei...

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Corona in Werne: 13 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (25.05.2022) 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 181 neue Fälle gemeldet...