Sonntag, November 27, 2022

Informationen zum (Wieder-)einstieg ins Berufsleben

Anzeige

Wer­ne. Am Don­ners­tag, 10. Novem­ber 2022, rich­tet sich Mar­ti­na Ley­er, Beauf­trag­te für Chan­cen­gleich­heit am Arbeits­markt, in Wer­ne an alle, die den beruf­li­chen Wie­der­ein­stieg planen.

Von 9 bis 11 Uhr infor­miert sie in der VHS Wer­ne (Semi­nar­raum 1), Bahn­hof­stra­ße 8, kos­ten­los über Mög­lich­kei­ten und die der­zei­ti­ge Lage auf dem Arbeitsmarkt.

- Advertisement -

In der Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung erfah­ren Inter­es­sier­te, wie sie nach Stel­len­an­ge­bo­ten suchen, wel­che Aus­bil­dungs­for­men es gibt, wel­che Wei­ter­bil­dungs- und Umschu­lungs­we­ge mög­lich sind und wie die Agen­tur für Arbeit den Neu­start oder Wie­der­ein­stieg unter­stüt­zen kann.

„Vor allem vie­le Frau­en muss­ten in der Pan­de­mie fest­stel­len, dass ihre Mini­jobs kei­nen Anspruch auf Kurz­ar­bei­ter­geld bie­ten und damit schmerz­haft erfah­ren, wie wich­tig eine sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­ge Beschäf­ti­gung ist“, so Ley­er: „Ihnen möch­te ich ent­spre­chen­de Mög­lich­kei­ten aufzeigen.“

Aktu­ell zeich­net sich ein gro­ßer Fach­kräf­te­be­darf in nahe­zu allen Berei­chen ab. Hier gibt es gute Chan­cen für die­je­ni­gen, die wie­der berufs­tä­tig wer­den möch­ten, oder einen Neu­start ins Berufs­le­ben planen.

Die Rück­kehr in eine sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­ge Beschäf­ti­gung ist häu­fig mit per­sön­li­chen und Arbeits­markt beding­ten Hür­den verbunden.

Mini­job­be­rin­nen haben in der Regel zwar eine fun­dier­te Berufs­qua­li­fi­ka­ti­on, den­noch wer­den sie nicht mehr als qua­li­fi­zier­te Fach­kräf­te wahr­ge­nom­men, so Moni­ka Eich­manns, Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te der Stadt Wer­ne. Um ihre Ver­hand­lungs­po­si­ti­on in spä­te­ren Ein­stel­lungs­ge­sprä­chen zu stär­ken, sind Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen wie die­se zur Chan­cen­gleich­heit auf dem Arbeits­markt wichtig.

Die Anmel­dung erfolgt kos­ten­frei bei der VHS Wer­ne Tele­fon 02389 71–554 oder per E‑Mail: vhs@werne.de. Vor­ab steht Mar­ti­na Ley­er unter Hamm.BCA@arbeitsagentur.de oder 02381 / 9102167 ger­ne zur Verfügung.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...