Donnerstag, Mai 19, 2022

Happy End: Fine ist wieder da

Anzeige

Wer­ne. Es gibt sie doch in die­sen Tagen, die guten Nach­rich­ten: Die ent­lau­fe­ne Hun­de­da­me Fine ist wohl­be­hal­ten zu Frau­chen Lea Con­rad zurückgekehrt.

Tat­säch­lich hat die fünf Jah­re alte Hün­din allei­ne nach Hau­se in der Alten Müns­ter­stra­ße gefun­den, nach­dem sie vor gut einer Woche beim Gas­si­ge­hen ent­wischt war. „Ich erhielt heu­te früh einen Anruf, dass sie in der Nähe von Teck­len­borg gese­hen wur­de. Als ich dort hin woll­te, war Fine schon zurück. Sie saß im Gar­ten“, berich­tet die erleich­ter­te Besit­ze­rin gegen­über WERNEplus.

- Advertisement -

Und: Fine gehe es gut, sie sei gesund und habe kei­ne offen­sicht­li­chen Ver­let­zun­gen. „Nur sehr hung­rig war sie“, schmun­zelt Lea Con­rad, die über­glück­lich ist und nun end­lich wie­der gut schla­fen kann. „Ich wüss­te so ger­ne, was sie in den ver­gan­ge­nen sie­ben Tagen alles erlebt hat.“

Nach einem lau­ten Knall hat­te sich Fine beim Gas­si­ge­hen erschro­cken. Der sonst sehr gehor­sa­me Vier­bei­ner nahm reiß­aus. Gese­hen wur­de sie im Grü­nen Win­kel und in Sto­ckum. Trotz einer gro­ßen Such­ak­ti­on blieb der Aus­tra­li­an-She­pherd-Pudel-Mix unauf­find­bar. Nun kehr­te Fine von ganz allei­ne zurück.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz: Arbeiten im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne

Werne. Der Versorger Westnetz kündigt die Überprüfung und Wiederherstellung von Straßen- und Gehwegoberflächen im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne an. Die Arbeiten sollen rund sechs...

Stadtlauf 2022 knackt 1.000er-Marke – Seriensieger wieder dabei

Werne. Nach den pandemiebedingten Absagen 2020 und 2021 lockt der Werner Stadtlauf am kommenden Samstag (21. Mai) wieder in die Innenstadt. Es ist die...

Neuer Hilfstransport der Aktuthilfe erreicht Kiew

Werne. Erstmalig unter dem Namen Akuthilfe und mit einem ukrainischen Fahrerteam ging am vergangenen Sonntag ein weiterer Hilfstransport in die Ukraine bis nach Kiew....

Kurz notiert: Altstadtfreunde, Heimatverein und KAB

Werne. Der Altstadtfreunde-Verein nutzte den Blumen- und Spargelmarkt, um für den Denkmalschutz in Werne zu werben. Auf einem Stand neben dem Rathaus lagen auf...