Donnerstag, Mai 19, 2022

Alarm ausgelöst: Feuerwehr Werne löscht Brand im „Hotel am Kloster“

Anzeige

Wer­ne. Eine aus­ge­lös­te Brand­mel­de­an­la­ge im Hotel am Klos­ter schreck­te am Frei­tag­nach­mit­tag (18. März) gegen 15 Uhr den Lösch­zug 1 Stadt­mit­te und den Lösch­zug Sto­ckum der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Wer­ne auf.

Wie schon im ver­gan­ge­nen Som­mer soll es einen Brand im Bat­te­rie­raum des Hotels, der sich im Kel­ler befin­det, geben, teil­te Feu­er­wehr­mann Robin Nol­ting auf Nach­fra­ge von WERN­Eplus mit.

- Advertisement -

Und die­ser Anfangs­ver­dacht bestä­tig­te sich tat­säch­lich vor Ort. „Eine ers­te Erkun­dung ergab, dass genau wie vor eini­gen Mona­ten im Bat­te­rie­raum im Kel­ler ein elek­tro­ni­sches Bau­teil in Brand gera­ten war“, berich­te­te Feu­er­wehr-Chef Tho­mas Temmann.

Da das Hotel bei Ein­tref­fen der ers­ten Kräf­te bereits geräumt war, kon­zen­tier­ten sich die Ein­satz­kräf­te auf die Brand­be­kämp­fung. Hier­zu ging ein Trupp unter Atm­schutz vor und lösch­te das Feu­er mit einem CO2-Löscher.

40 Kräf­te waren am Frei­tag­nach­mit­tag im und rund um das Hotel am Klos­ter im Ein­satz. Foto: Feu­er­wehr Werne

Anschlie­ßend wur­den die Räu­me mit dem Hoch­druck­lüf­ter gelüf­tet und die Brand­mel­de­an­la­ge zurück­ge­stellt. Die Ein­satz­stel­le konn­te nach rund einer Stun­de an den Betrei­ber über­ge­ben werden. 

Im Ein­satz waren rund 40 Kräf­te der Feu­er­wehr, ein Ret­tungs­wa­gen, der Not­arzt und die Polizei.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz: Arbeiten im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne

Werne. Der Versorger Westnetz kündigt die Überprüfung und Wiederherstellung von Straßen- und Gehwegoberflächen im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne an. Die Arbeiten sollen rund sechs...

Stadtlauf 2022 knackt 1.000er-Marke – Seriensieger wieder dabei

Werne. Nach den pandemiebedingten Absagen 2020 und 2021 lockt der Werner Stadtlauf am kommenden Samstag (21. Mai) wieder in die Innenstadt. Es ist die...

Neuer Hilfstransport der Aktuthilfe erreicht Kiew

Werne. Erstmalig unter dem Namen Akuthilfe und mit einem ukrainischen Fahrerteam ging am vergangenen Sonntag ein weiterer Hilfstransport in die Ukraine bis nach Kiew....

Kurz notiert: Altstadtfreunde, Heimatverein und KAB

Werne. Der Altstadtfreunde-Verein nutzte den Blumen- und Spargelmarkt, um für den Denkmalschutz in Werne zu werben. Auf einem Stand neben dem Rathaus lagen auf...