Frank Gründken, Ordnungsdezernent der Stadt, ließ sich selbst im Rahmen der Eröffnung des Corona-Schnelltestzentrums testen. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne. In 33 Tagen seit seiner Eröffnung hat das städtische Testzentrum Am Hagen 13.759 Corona-Schnelltests durchgeführt (Stand 18.04.2021); 36 davon waren positiv und mussten durch einen PCR-Test bestätigt werden.

„Im März haben wir insgesamt 4.388 Tests durchgeführt, im April sind es jetzt schon deutlich über 9.000″, berichtet Frank Gründken, Ordnungsdezernent und Leiter des Corona-Krisenstabs. Im Vergleich zum Vormonat seien die Tests pro Tag im Schnitt von 293 auf 521 gestiegen, die Anzahl von positive Ergebnissen sei mit täglich 1,1 gleich. Während im März die Quote der positiv ausgefallenen Tests bei 0,4 Prozent lag, sank diese leicht im April auf 0,2 Prozent.

Anzeige

„Insgesamt konnten wir 36 Personen herausfischen, deren Test ein Hinweis auf eine Infektion mit Sars-CoV-2 gab – 16 im März und bislang 20 im April“, so Frank Gründken abschließend.

Der Ordnungsdezernent hat angekündigt, jetzt eine wöchentliche Statistik zum Schnelltestzentrum Am Hagen zu veröffentlicht.

Anzeige