Donnerstag, September 29, 2022

Jugendhilfe Werne: Träger des Offenen Ganztags in Ascheberg

Anzeige

Werne/Ascheberg. Die Jugend­hil­fe Wer­ne hat den Zuschlag für das Ange­bot des Offe­nen Ganz­tags an den bei­den gemeind­li­chen Grund­schu­len Ascheberg/Davensberg und Her­bern bekom­men. In der Rats­sit­zung am 16. März fiel die Wahl zuguns­ten der Jugend­hil­fe aus. 

Die Ent­schei­dung wur­de in enger Abstim­mung mit den Schul­lei­tun­gen und Schul­kon­fe­ren­zen getrof­fen. In der Nach­bar­ge­mein­de mit ihren drei Orts­tei­len Asche­berg, Davens­berg und Her­bern sei die Jugend­hil­fe als Trä­ger mit der Offe­nen Jugend­ar­beit, der Schul­so­zi­al­ar­beit sowie als Trä­ger von zwei Kin­der­ta­ges­stät­ten gut ver­zahnt, berich­te­te Andrea Blan­ke vom Schul­trä­ger über den Aus­gang der Trä­ger-Suche. Frist­ge­recht bis zum 31. März wer­de man bei der Bezirks­re­gie­rung Müns­ter den Antrag für die Ein­rich­tung der Offe­nen Ganz­tags­schu­le stellen.

- Advertisement -

„Am 1. August geht es los“, bestä­tig­te Moni­ka Frant­z­mann, Fach­be­reichs­lei­tung Offe­ne Jugend­ar­beit und Ange­bo­te in Schu­len, der Jugend­hil­fe gegen­über WERN­Eplus. Bis zum Start des Schul­jah­res 2021/22 wer­de man gemein­sam mit den Schu­len, Eltern und Kin­dern an Lehr­plan und Aus­ge­stal­tung des Ganz­tags­an­ge­bo­tes arbei­ten. Dazu wer­de man sich in zwei Work­shops mit Lehr­kräf­ten, künf­ti­gen OGS-Mit­ar­bei­tern und Eltern bera­ten, so Frant­z­mann. Auch zwei Infor­ma­ti­ons­aben­de in Her­bern und Asche­berg für die Eltern ste­hen im April auf der Agenda.

Neben dem ein­stim­mi­gen Beschluss des Rates hat­ten sich zuvor auch die bei­den Schul­kon­fe­ren­zen der Lam­ber­tus­schu­le Ascheberg/Davensberg und der Mari­en­schu­le Her­bern ein­stim­mig für die Jugend­hil­fe – Trä­ger ist die Stif­tung St. Chris­to­pho­rus – entschieden.

Die Über­mit­tags­be­treu­ung an den bei­den Grund­schu­len haben über vie­le Jah­re zwei Eltern­ver­ei­ne erfolg­reich orga­ni­siert. Vor dem Hin­ter­grund, dass ab 2025 ohne­hin ein Rechts­an­spruch auf ein offe­nes Ganz­tags­an­ge­bot gel­ten soll, habe man sich jetzt zur Umstel­lung ent­schlos­sen. Hin­zu kam, dass die Eltern-Ver­ei­ne durch den coro­na-beding­ten Mehr­auf­wand an Gren­zen gesto­ßen waren und ihrer­seits um die Auf­nah­me des Offe­nen Ganz­tags gebe­ten hat­ten, berich­te­te Andrea Blan­ke. Die bis­he­ri­gen Mit­ar­bei­ter der ÜBI-Ver­ei­ne wer­den von der Jugend­hil­fe ein Über­nah­me­an­ge­bot bekom­men, sag­te Frant­z­mann zu den Ver­ein­ba­run­gen des Trägerwechsels.

Neben dem Ange­bot der offe­nen Lern­zeit, sprich der ver­läss­li­chen Betreu­ung der Erst- und Zweit­kläss­ler bis nach der 6. Stun­de, wird für die bei­den älte­ren Jahr­gän­ge ein halb­of­fe­nes Kon­zept grei­fen. So habe man einen Raum mit fes­ten Ansprech­part­nern dau­er­haft zur Ver­fü­gung und kön­ne nach Schul­schluss aber auch ande­re Mul­ti­funk­ti­ons­räu­me der Schu­len und die Außen­be­rei­che für das Frei­spiel nut­zen, schil­der­te Moni­ka Frant­z­mann. Die Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung fin­de in fes­ten Grup­pen nach Jahr­gän­gen geord­net statt.

Nach Mög­lich­keit wol­le man gern mit Ver­ei­nen koope­rie­ren, die ihrer­seits Ange­bo­te mit­brin­gen, hieß es fer­ner. Auch Work­shops und mehr­wö­chi­ge Pro­jek­te gehö­ren zum Konzept.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kurz notiert: Gottesdienst in St. Konrad – Freundeskreis des Klosters

Werne. Zu dem etwas anderen Gottesdienst am Sonntagabend lädt die Pfarrgemeinde St. Christophorus alle interessierten Jugendlichen und Erwachsenen am kommenden Sonntag (2. Oktober) ein....

Unbekannter Autofahrer entblößt sich vor Frau in Bergkamen

Bergkamen. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Dienstagmorgen (27.09.2022) in Bergkamen eine Frau herangewinkt und sich vor ihr entblößt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Gegen...

Vierbeinige Helfer: „Assistenzhund willkommen“ im Kreis Unna

Kreis Unna. "Assistenzhund willkommen" – so lautete zuletzt das Motto bei der Kreisverwaltung in Unna. Passend dazu tapsten die zwei Assistenzhündinnen Daika und Mascha...

Bestes Wanderwetter: 60 Teilnehmende folgen SSV-Einladung

Werne. Am vergangenen Sonntag fanden sich gut 60 Teilnehmende auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins St. Georg an der Südkirchener Straße ein, um...