Schweren Herzens mussten Rebecca Gutzat und Martin Pausch die besondere Weihnachtsfeier aufgrund der Pandemie absagen. Foto: Privat
Schweren Herzens mussten Rebecca Gutzat und Martin Pausch die besondere Weihnachtsfeier aufgrund der Pandemie absagen. Foto: Privat
Anzeige

Werne. Ende September sah es noch gut aus. WERNEplus meldete, dass es auch 2020 wieder heißt „Alle gemeinsam, keiner einsam”. Zum fünften Mal waren Rebecca Gutzat, Heike Habrock und Martin Pausch mit den Vorbereitungen für diese besondere Weihnachtsfeier gestartet. Jetzt kam aber doch die Absage.

„Heute müssen wir nach langer Planung unsere beliebte Weihnachtsfeier an Heiligabend absagen. Lange haben wir gehofft, doch nun haben sich alle Mühen und Konzepte durch die Pandemie zerschlagen. Wir sind unbeschreiblich traurig, da wir wissen, wie wichtig diese Veranstaltung gerade in diesem Jahr ist. Wir möchten den Menschen in Werne mit auf dem Weg geben, dass wir an euch denken und für euch da sind. Bitte bleibt alle gesund und wir sehen uns hoffentlich nächstes Jahr an Heiligabend wieder“, lautet das Statement des Organisatorenteams in den Sozialen Medien.

Anzeige

Natürlich werde man alle Gäste, die sich schon sehr auf den Heiligen Abend gefreut hatten, auch telefonisch benachrichtigen.

Anzeige