Rebecca Gutzat, Heike Habrock (nicht im Bild) und Martin Pausch laden am Heiligen Abend wieder ein. Foto: Privat
Rebecca Gutzat, Heike Habrock (nicht im Bild) und Martin Pausch laden am Heiligen Abend wieder ein. Foto: Privat
Anzeige

Werne. In 94 Tagen ist Heiligabend. Noch etwas hin, aber eines ist klar: Auch 2020 heißt es „Alle gemeinsam, keiner einsam” – bereits zum fünften Mal. Rebecca Gutzat, Heike Habrock und Martin Pausch sind mit den Vorbereitungen gestartet.

In der Mensa des Anne-Frank-Gymnasium lädt das Organisationsteam am 24. Dezember von 17 bis 22 Uhr wieder alle Interessierten ein, den Heiligen Abend in netter Runde zu verbringen. „Auf unsere Gäste wartet wieder ein himmlisches Weihnachtsfest. Gerichtet ist es an alle, die Weihnachten sonst allein verbringen würden”, erklärt Pausch das Konzept der viel gelobten Veranstaltung. Es werden Speisen, Getränke und auch wieder ein buntes Rahmenprogramm angeboten. Die am 24. Dezember gültige Corona-Schutzverordnung werde umgesetzt, versprechen die Organisatoren.

Anzeige

Anmeldungen nehmen Martin Pausch, Rebecca Gutzat und Heike Habrock unter den Rufnummern 0176/82050726, 0177/8079501 oder 0157/35730920 entgegen. Anmeldeschluss ist der 11. Dezember 2020.

„Auch dieses Jahr sind wir wieder auf Spenden angewiesen, um den Menschen eine Freude zu machen”, so Martin Pausch. Gerne dürfen Spenden auf folgendes Konto eingezahlt werden: Stadt Werne – Sparkasse an der Lippe, IBAN DE 85 4415 2370 0000 0001 33, Verwendungszweck: 06.363.01.0VW025 / K90019877.

Anzeige