Sonntag, November 27, 2022

Zuschuss für umweltschonende Stoffwindeln kommt testweise

Anzeige

Wer­ne. Stoff­win­deln statt Ein­weg­win­deln, lau­te­te jetzt im Aus­schuss für Sozia­les, öffent­li­che Ord­nung, Inte­gra­ti­on und Inklu­si­on die Fra­ge, die die Grü­nen per Antrag auf die Tages­ord­nung gerückt hatten. 

Die Ein­weg­win­deln ver­ur­sach­ten wah­re Müll­ber­ge und auch vie­le Der­ma­to­lo­gen for­der­ten einen Rück­kehr zu Stoff­win­del, argu­men­tier­te Bar­ba­ra Börs­te für die Fraktion.

- Advertisement -

Mit viel Öffent­lich­keits­ar­beit und einem Ein­mal-Zuschuss von 150 Euro für die Grund­aus­stat­tung sol­le die Stadt den Eltern die Ver­wen­dung der umwelt­scho­nen­de Win­del-Vari­an­te emp­feh­len. Der Ver­wal­tungs­auf­wand sei über­schau­bar, reg­te Börs­te des­halb an, 5.000 Euro in den Haus­halts­ent­wurf 2023 ein­zu­stel­len. Ver­su­chen, das Ange­bot zweck­zu­ent­frem­den, kön­ne man ver­hin­dern, indem das Geld nur gegen Vor­la­ge der Geburts­ur­kun­de und einer Rech­nung aus­ge­zahlt werde.

Die heu­ti­gen Mehr­weg­win­deln sei­en viel aus­ge­reif­ter, gut han­del­bar und ent­hiel­ten kei­ne Che­mi­ka­li­en, hieß es zu den Vor­tei­len. Trotz des Auf­wands für die Anschaf­fung brin­ge die Ver­wen­dung der Mehr­weg­win­deln über die gesam­te Wickel­zeit gerech­net sogar eine Erspar­nis von 1.500 Euro mit sich. Für die Stadt fie­len auf­grund des gerin­ge­ren Rest­müll­vo­lu­mens zudem auch die Ent­sor­gungs­kos­ten nied­ri­ger aus.

Im Sin­ne der Abfall­ver­mei­dung stieß der Vor­schlag in dem Gre­mi­um durch­aus auf Gegen­lie­be. Dass man aber einen Zuschuss zah­len sol­le, woll­te Bene­dikt Lan­ge (FDP) nicht ein­leuch­ten: „War­um sub­ven­tio­nie­ren, wenn doch eine Erspar­nis von 1.500 Euro da ist?“, fand er und sah die Hür­de eher in man­geln­der Infor­ma­ti­on. Die Wirt­schaft­lich­keit sei nicht der Hebel, den man anset­zen solle.

Test­lauf für zwei Jah­re kompromissfähig

Mit der finan­zi­el­len Unter­stüt­zung kön­ne man auch Gering­ver­die­nern ermög­li­chen, die umwelt- und res­sour­cen­scho­nen­de Mehr­weg­win­deln anzu­schaf­fen, ent­geg­ne­te Börs­te. Das sah Andre­as Schüt­te (Lin­ke) anders. Unte­re Ein­kom­mens­schich­ten wer­de man so kaum errei­chen, äußer­te er Zwei­fel, die Anschaf­fungs­kos­ten von 500 Euro sei­en zu hoch. Der sozia­le Aspekt fehlt, mein­te er.

Für die SPD rech­ne­te Dirk Pohl die zusätz­li­chen Wasch­vor­gän­ge in die Öko­bi­lanz der Stoff­win­deln ein, denn schließ­lich erhö­he das den Was­ser­ver­brauch. Auch Jür­gen Rege­ner (CDU) riet anstel­le des Zuschus­ses zu einer Unter­stüt­zung durch Öffentlichkeitsarbeit.

In ihrer Antrags­be­grün­dung hat­ten die Grü­nen bereits dar­auf hin­ge­wie­sen, das ande­re Kom­mu­nen bereits posi­ti­ve Erfah­run­gen mit einem Stoff­win­del­zu­schuss gemacht hät­ten. Wie die Recher­che der Ver­wal­tung ergab, wer­den hier aller­dings Unter­schie­de sicht­bar. In Rhe­da-Wie­den­brück etwa wer­den seit rund 20 Jah­ren 25–30 Anträ­ge pro Jahr ein­ge­reicht, in Riet­berg hin­ge­gen seit 2020 etwa 10 per anno.

„Zunächst für zwei Jah­re pro­be­wei­se anbie­ten und dann eva­lu­ie­ren“, lau­te­te schließ­lich der Kom­pro­miss­vor­schlag von Rolf Weiß­ner (CDU), dem alle zustimmten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Lesetipp der Woche: Kunst für clevere Kids

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kunst für clevere Kids. Das große Kinderlexikon über Kunst und...