Anzeige
Die BIN lädt am Sonntag zu einer Spendenaktion für die Flutopfer und Mitte August zur nächsten Protest-Radtour ein. Foto: BIN

Mehr als 4.000 Unterschriften für das Bürgerbegehren

Werne. Die Mindestanzahl der benötigten Unterschriften für ein Bürgerbegehren hat die Bürgerinitiative Industriegebiet Nordlippestraße (BIN) bereits gesammelt. Jetzt gibt es einen neuen Zwischenstand: Laut...
Bei der dritten Protest-Radtour der BIN wurde bekannt, dass die Bürgerinitiative die erforderlichen Stimmen für einen möglichen Bürgerentscheid bereits zusammen hat. Foto: BIN

„So viele Unterschriften, wie für Erfolg beim Bürgerentscheid nötig“

Werne. Die Bürgerinitiative Industriegebiet Nordlippestraße (BIN) macht weiter mobil in Richtung Bürgerentscheid. Die geforderten 2.009 Unterschriften haben die Mitmacher/innen bereits gesammelt. So ist der...
Quittieren bitte! Die beiden Förderbescheide - 238.000 Euro gab es außerdem für die Innenstadtstärkung – zeichnete Bürgermeister Lothar Christ gerne gegen. Foto: Gaby Brüggemann

Förderbescheide: Fast 500.000 Euro fließen nach Werne

Werne. Die Bescheide über fast eine halbe Millionen Euro Fördergelder aus Düsseldorf quittierte Bürgermeister Lothar Christ am Donnerstag (15. Juli) nur zu gern mit...
Die neu gegründete Bürgerinitiative BIN kämpft gegen das geplante neue Gewerbegebiet. Foto: Isabel Schütte

Demokratie direkt: Bürgerbegehren und Bürgerentscheid

Werne. Die Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren der Bürgerinitiative Industriegebiet Nordlippestraße (BIN) ist in vollem Gange. Ziel des Verfahrens nach Paragraph 26 der Gemeindeordnung (GO)...
Die Bürgerinitiative lädt am kommenden Sonntag zur dritten Protest-Radtour ein. Derweil laufe die Unterschriftensammlung sehr gut, so der BIN-Vorstand. Archivfoto: Gaby Brüggemann

3. BIN-Protest-Radtour startet am Sonntag

Werne. Zu ihrer 3. Protest-Fahrradtour gegen das geplante Industriegebiet „Nordlippestraße“ ruft die Bürgerinitiative Industriegebiet Nordlippestraße (BIN) auf. Die Demonstration beginnt am Sonntag, 18. Juli, um...
Schützenhilfe: Tim Haselhoff und Marco Klaus gaben ihre Unterschriften am BIN-Stand ab. Foto: Gaby Brüggemann

BIN Werne: Unterschriften-Aktion und 3. Protest-Radtour

Werne. Buchstäblich Schützenhilfe erhielt die Bürgerinitiative gegen das Gewerbe- und Industriegebiet Nordlippestraße (BIN) am Freitagvormittag an ihrem Stand in der Steinstraße, als die beiden...
Bürgermeister Lothar Christ verabschiedete in der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause den scheidenden Dezernenten Alexander Ruhe. Foto: Gaby Brüggemann

Raus mit Applaus – Werner Rat verabschiedet Alexander Ruhe

Werne. Mit Präsentkorb, Blumen und vielen guten Wünschen wurde Alexander Ruhe vor der jüngsten Ratssitzung von Bürgermeister Lothar Christ und den Ratsmitgliedern verabschiedet. Der Dezernent...
Als Stolperfalle haben sich die Stufen vor dem Geschäft Flinke Nadel an der Bonenstraße entpuppt. Die Verwaltung bessert nun nach. Foto: Wagner

Bonenstraße: Handläufe sollen Stolperfalle entschärfen

Werne. Die Treppenstufenanlage in der neu gestalteten Bonenstraße vor dem Geschäft „Flinke Nadel“ hat bereits zu mehreren, zum Teil schweren Stürzen von Passant/innen oder...
Die neu gegründete Bürgerinitiative BIN kämpft gegen das geplante neue Gewerbegebiet. Foto: Isabel Schütte

Stadtrat Werne: Bürgerbegehren der BIN formal zulässig

Werne. Den Anregungen der Bürgerinitiative Nein! Industriegebiet Nordlippestraße (BIN) ist der Rat der Stadt Werne am Mittwoch (23. Juni) nicht gefolgt. In der von...
Die Landesregierung lässt sich bei der Entscheidung, ob sich NRW zur Hälfte an den Elternbeiträgen für Kita und OGS in der Pandemie beteiligt, viel Zeit. Symbolfoto: Volkmer

Stadt und Land einigen sich: Keine Elternbeiträge für Mai bis Mitte Juli

Werne. Der Corona-Lockdown hatte seit Januar zu Schulschließungen und reduzierten und eingeschränkten Betreuungsmöglichkeiten in den Kindertagesstätten und beim Offenen Ganztagsschulen (OGS) geführt. Deshalb verzichteten...