Sonntag, November 27, 2022

UWW fängt Meinungsbild zu lokalen Themen ein

Anzeige

Wer­ne. Ein Stim­mungs­bild zu viel dis­ku­tier­ten loka­len The­men hat die Unab­hän­gi­ge Wäh­ler­ge­mein­schaft e.V. (UWW) beim Mar­tins­markt am ver­gan­ge­nen Sonn­tag (13. Novem­ber 2022) an ihrem Info­stand eingefangen.

In einer simp­len Ja/N­ein-Befra­gung drück­ten Inter­es­sier­te so zu „Pho­to­vol­ta­ik auf der Wie­se“, „Fahr­rä­der vor Autos“, SURFWRLD/SCNCWAVE“, „Tem­po 30 Innen­stadt“, „Ken­nen Sie SoLa­Wi?“ oder „Was­ser­kraft­werk Gerstein­werk-Wehr“ ihre Zustim­mung oder Ableh­nung aus.

- Advertisement -

Mit ihrer Bit­te um Abstim­mung, bezie­hungs­wei­se mit der Fra­ge nach der Kennt­nis der The­men wand­ten sich die UWW-Mit­glie­der um den Vor­sit­zen­den Chris­ti­an Wein­reich und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Dr. Tho­mas Grem­me aus­schließ­lich an Wer­ner Bürger/innen.

Vie­le lokal­po­li­tisch inter­es­sier­te Besucher/innen des Markt­ins­mark­tes lie­ßen sich nicht lan­ge bit­ten und mar­kier­ten ihre jewei­li­ge Mei­nun­gen auf den Pla­ka­ten der UWW, freu­te sich Dr. Tho­mas Grem­me gegen­über WERN­Eplus im Nach­gang über den Erfolg der Idee. „Die­se Befra­gung hat sicher­lich kei­nen reprä­sen­ta­ti­ven Cha­rak­ter, zeigt aller­dings den­noch eine Ten­denz“, sag­te er zu der erst­mals durch­ge­führ­ten UWW-Aktion.

„Hin­ter­grund war es, mit den Bürger/innen ins Gespräch zu kom­men und das ist sehr gut gelun­gen“, fass­te er die Reso­nanz auf die bewusst bür­ger­nah aus­ge­rich­te­te Akti­on zusam­men. „Die Leu­te sol­len etwas zu den The­men sagen kön­nen“, umriss er die Ziel­rich­tung der UWW, die damit durch­aus auch Eigen­wer­bung betrei­ben und mög­lichst neue Mit­glie­der gewin­nen möch­te, so der UWW-Frak­ti­ons­chef. Des­halb will man in Kür­ze die Akti­on auf der Home­page wei­ter­füh­ren und wei­ter­hin der Stim­mungs­la­ge der Wer­ner Bevöl­ke­rung auf der Spur bleiben.

Was­ser­kraft, Agri-Pho­to­vol­ta­ik und SURFWRLD punkten

In dem Mei­nungs­bild vom Mar­tins­markt-Sonn­tag schnitt das The­ma „Pho­to­vol­ta­ik auf der Wie­se“ mit einem klar posi­ti­ven Ergeb­nis ab. Die Ja-Stim­men hät­ten sich aber auf die Zustim­mung zu Agri-PV-Anla­gen bezo­gen, die eine Kom­bi­na­ti­on von Son­nen­en­er­gie-Nut­zung und Land­wirt­schaft bilden.

Ob Fahr­rä­der in der Stadt Wer­ne künf­tig Vor­rang vor Autos haben sol­len, wur­de eher ableh­nend betrach­tet, ähn­lich auch die Fra­ge nach Tem­po 30 in der Innenstadt.

Punk­ten konn­te hin­ge­gen das Groß­pro­jekt SURFWRLD/SCNCWAVE, das zwei Drit­tel der Stim­men auf sich ver­ein­te. Das noch neue loka­le The­ma der Grün­dung einer Soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft hat immer­hin schon einen ordent­li­chen Bekannt­heits­grad erreicht, ließ sich aus der Abfra­ge UWW ten­den­zi­ell ablesen.

Die Über­ra­schung im Stim­mungs­bild der UWW-Akti­on lie­fer­te die Fra­ge nach dem Bau eines Was­ser­kraft­werks am Lip­pe-Wehr in Sto­ckum, berich­te­te Dr. Tho­mas Grem­me. Für die Mög­lich­keit mit der Was­ser­kraft der Lip­pe rege­ne­ra­ti­ve Ener­gie zu gewin­nen, spra­chen sich 114 Teil­neh­men­de aus, nur fünf lehn­ten dies ab.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Lesetipp der Woche: Kunst für clevere Kids

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kunst für clevere Kids. Das große Kinderlexikon über Kunst und...