Sonntag, November 27, 2022

Angst vor „Dreckecke”: Unrat hinter Hornecenter ärgert Ausschuss-Runde

Anzeige

Wer­ne. Im Aus­schuss für Stadt­ent­wick­lung, Pla­nung und Wirt­schafts­för­de­rung (ASPW) knöpf­te sich Adel­heid Hau­s­chopp-Francke, sach­kun­di­ge Bür­ge­rin der SPD, ein­mal mehr die Ent­wick­lung rund um den Umbau des ehe­ma­li­gen Hor­ne­cen­ters vor. 

„Ist der Bau­an­trag schon ein­ge­gan­gen?“ hak­te sie bei Petra Göbel nach. Das sei noch nicht der Fall, ant­wor­te­te die Lei­te­rin der Abtei­lung Bauordnung/Denkmalpflege in der Sit­zung (18. Okto­ber 2022) für die Ver­wal­tung. Man erwar­te den Ein­gang des Bau­an­trags nach Gesprä­chen mit der Pro­jekt­lei­tung aller­dings für Ende Novem­ber, wenn der Brand­schutz ste­he, so Göbel.

- Advertisement -

Ange­sichts neu­er Bestim­mun­gen müss­ten die Flucht­we­ge über­prüft wer­den. Ansons­ten bedür­fe es in dem Bestands­ge­bäu­de kei­ner beson­de­ren Geneh­mi­gun­gen mehr. Mit einer Bear­bei­tung des Bau­an­tra­ges durch die Ver­wal­tung sei man dann vor­aus­sicht­lich Ende Janu­ar durch, schätz­te sie auf wei­te­re Nach­fra­ge Hau­s­chopp-Franckes ein.

Kri­tik gab es von deren Sei­te dann vor allem auch am Erschei­nungs­bild der Immo­bi­lie. Hin­ter dem Gebäu­de habe sich Unrat ange­sam­melt, teil­te sie mit und äußer­te des­halb die Befürch­tung, dass so uner­wünsch­te Nager ange­lockt wer­den könn­ten. Der Ein­gangs­be­reich sei zudem vol­ler Laub gewesen.

Nicht schön sieht es hin­ter dem Hor­ne­cen­ter aus, bemän­gel­te unter ande­rem Adel­heid Hau­s­chopp-Francke. Foto: Wagner

Dies kön­ne in die­ser Jah­res­zeit zwar vor­kom­men, den­noch sei eine gewis­se Sau­ber­keit zu hal­ten. „Die Immo­bi­lie steht lan­ge leer, wir müs­sen auf­pas­sen, dass es kei­ne Dreck­ecke wird. Ich wer­de nicht auf­hö­ren, dar­auf hin­zu­wei­sen“, mach­te sie klar. Einen ent­spre­chen­den Hin­weis an die Pro­jekt­lei­tung brach­te Petra Göbel direkt auf den Weg, sag­te sie gegen­über WERNEplus.

Zum Hin­ter­grund: Das Zen­trum mit dem Lebens­mit­tel­markt Rewe Sym­al­la als vor­he­ri­gem Anker­mie­ter und einer Rei­he wei­te­rer Shops war im Sep­tem­ber bis auf den Dro­ge­rie­markt Ross­mann und die Eis­die­le Kuh­bar frei gezo­gen wor­den. Fer­tig­stel­lung und Neu­eröff­nung nach dem Umbau, so die bis­lang bekann­te Zeit­pla­nung, ist für Anfang 2024 vor­ge­se­hen. Mit Rewe Dort­mund und Ross­mann habe man bereits lang­fris­ti­ge Miet­ver­trä­ge ver­ein­bart, hat­te Ende Juli der Pres­se­spre­cher der Core­sta­te Capi­tal Group, Tho­mas Frit­sche, berich­tet. Core­sta­te ist als Asset Mana­ger für die Ver­wal­tung des Objekts zuständig.

Bis auf Ross­mann und die Kuh­bar steht das Hor­ne­cen­ter seit Sep­tem­ber leer. Foto: Wagner

Zum The­ma Ede­ka-Lebens­mit­tel­markt am Bahn­hof sei ein posi­ti­ves Signal zur Rea­li­sie­rung bei der Ver­wal­tung ein­ge­gan­gen, infor­mier­te Gabrie­le Stol­brink in Ver­tre­tung für Dezer­nent Ralf Bül­te auf Anfra­ge von Artur Rei­chert (FDP). Mit Blick auf einen ohne­hin schon gro­ßen Kauf­kraft­ab­fluss aus Wer­ne in die Nach­bar­kom­mu­nen wur­de das in der Run­de begrüßt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Lesetipp der Woche: Kunst für clevere Kids

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Kunst für clevere Kids. Das große Kinderlexikon über Kunst und...