Samstag, Dezember 3, 2022

2. Rettungsweg im Alten Rathaus: Politik diskutiert emotional

Anzeige

Wer­ne. The­ma im jüngs­ten Aus­schuss des Kom­mu­nal­be­triebs Wer­ne (KBW) war auch der not­wen­di­ge zwei­te Ret­tungs­weg im Alten Rat­haus. Die Poli­tik dis­ku­tier­te emotional.

Zur Erin­ne­rung: Bei einer aktu­el­len Brand­schutz­prü­fung kam man zu dem Ergeb­nis, dass das Rat­haus ab einer Gren­ze von 30 Per­so­nen im Bür­ger­saal nicht sicher genug sei.

- Advertisement -

Dau­er­haft müs­se eine Trep­pen­lö­sung als ein zwei­ter Ret­tungs­weg instal­liert wer­den, teil­te KBW-Lei­ter Frank Ada­mietz mit. Zusätz­lich müs­se eine neue Lüf­tungs­an­la­ge für das bestehen­de, innen­lie­gen­de Trep­pen­haus her.

Die Poli­tik hak­te nach und woll­te wis­sen, ob sich etwas an der Brand­schutz­ord­nung ver­än­dert hät­te. Die kur­ze Ant­wort: nein. Es habe ledig­lich einen per­so­nel­len Wech­sel in der Kreis­be­hör­de gege­ben. Und dann sei das neu bewer­tet wor­den, so Frank Adamietz. 

Das emp­fand Uta Lei­sen­tritt als „sehr haar­sträu­bend“ und for­der­te, die Sach­la­ge „eine Eta­ge höher“ erneut prü­fen zu las­sen. „Es gibt doch Richt­li­ni­en“, stell­te Klaus Schlü­ter (Bünd­nis 90/Die Grü­nen) in den Raum und gab mög­li­che Pro­ble­me mit der Denk­mal­be­hör­de im Fal­le eines Anbaus zu bedenken.

Für die nächs­ten vier geplan­ten Ver­an­stal­tun­gen wur­de eine Über­gangs­lö­sung gefun­den. Die Feu­er­wehr Wer­ne stellt eine Brand­wa­che. Zudem wer­de ein Trep­pen­turm-Gerüst vom Kirch­platz aus tem­po­rär ange­bracht, hieß es. 

Das Alte Rat­haus ist mit Blick auf die Sicher­heits­vor­schrif­ten nicht das ein­zi­ge „Sor­gen­kind“ der Stadt Wer­ne. Auch im Karl-Pol­len­der-Stadt­mu­se­um feh­le ein zwei­ter Ret­tungs­weg, erläu­ter­te KBW-Mit­ar­bei­ter Björn Rother. Also könn­te auch dort eine Beschrän­kung bei den Besu­chern drohen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bücher zum Advent: Ein Weihnachtswunder gibt es hinter Türchen Nr. 3

Werne. WERNEplus und Bücher Beckmann öffnen vom 1. bis zum 24. Dezember ein Türchen am literarischen Adventskalender. Dahinter versteckt sich jeden Tag ein lesenswertes...

Abwasser und Müll: Gebühren steigen in Werne nur minimal

Werne. Gute Nachrichten aus dem Haupt- und Finanzausschuss: Die Menschen in Werne werden in 2023 bei den Gebühren für Abwasser und Müll kaum stärker...

Sportel-Sonntag des WSC: Familien haben Spaß an Bewegung

Werne. Rund 50 Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter nutzten mit ihren Eltern und Großeltern am vergangenen Wochenende den 22. Familiensonntag des Werner Sportclubs zum...

Weihnachtskrippe ziert wieder den Museumsgarten in Werne

Werne. Im vorweihnachtlich geschmückten Museumsgarten bestaunten am Freitag, 2. Dezember 2022, viele kleine und große Besucher die Weihnachtskrippe mit ihren lebensgroßen Figuren. Sie freuten sich...