Hier geht es in der neuen Teststelle Lünen zur Testung. Foto: Anita Lehrke – Kreis Unna
Hier geht es in der neuen Teststelle Lünen zur Testung. Foto: Anita Lehrke – Kreis Unna
Anzeige

Kreis Unna/Werne/Lünen. Die Infektionszahlen sind auch am Dienstag weiter angestiegen. In Werne wurden sechs neue Fälle (insgesamt 25) registriert. 753 Menschen sind aktuell im gesamten Kreis Unna infiziertiert. In Lünen geht ein neues Corona-Testzentrum in Betrieb. Es ersetzt ab Mittwoch, 21. Oktober, die bisherige nicht barrierefreie Teststelle, die das Gesundheitsamt seit Beginn der Pandemie im Obergeschoss des Lüner Kreishauses betrieben hat.

Die Containeranlage am Kreishaus, Viktoriastraße 5 in Lünen verfügt neben Warteraum, Testbereich und Platz für die Dokumentation auch über einen separaten Ein- und Ausgang, um unnötige Begegnungen zu vermeiden.

Anzeige

Wichtig zu wissen: Das Testzentrum ist keine öffentliche Teststelle. Hier werden nur Personen getestet, die von der Gesundheitsbehörde mit Termin einbestellt wurden. Getestet werden:

Menschen im Rahmen der Kontaktpersonenermittlung.
In besonderen Fällen vor der Neu- oder Wiederaufnahme in eine Senioreneinrichtung.

In Unna ist das Testzentrum in der Kreissporthalle an der Platanenallee bereits seit Mitte September in Betrieb. PK | PKU

Anzeige