Kardinal-von-Galen-Schule
An der Kardinal-von-Galen-Schule in Stockum ist ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Volkmer
Anzeige

Werne. Schuldezernent Alexander Ruhe meldete am Donnerstagmorgen jeweils einen positiven Coronafall in der Kita St. Marien in Horst sowie in der Kardinal-von-Galen-Schule in Stockum.

In der Kita ist eine Erzieherin positiv getestet worden. Sie und eine Kollegin sowie acht Kinder befinden sich in Quarantäne. Die Testungen sollen laut Alexander Ruhe noch in dieser Woche durchgeführt werden. „Die anderen Gruppen der Einrichtung bleiben geöffnet”, versicherte der Dezernent.

Anzeige

Ein Schüler der Kardinal-von-Galen-Schule in Stockum wurde jetzt ebenfalls positiv getestet. „Das Kind hat am vergangenen Freitag letztmals am Unterricht teilgenommen. Da zwischen Auftreten von Symptomen und dem letzten Schulbesuch genügend Tage liegen, können die Mitschüler weiter zur Schule kommen. Das hat das Gesundheitsamt in der Einzelfallprüfung entschieden”, berichtete Alexander Ruhe. Getestet werden müsse an der Grundschule in Stockum daher nicht.

Anzeige