Die Umleitungsschilder stehen schon bereit: Der erste Bauabschnitt konzentriert sich auf den Bereich Mühlenstraße/Bockumer Straße bis zur Einmündung Herberner Straße. Foto: Wagner
Die Umleitungsschilder stehen schon bereit: Der erste Bauabschnitt konzentriert sich auf den Bereich Mühlenstraße/Bockumer Straße bis zur Einmündung Herberner Straße. Foto: Wagner
Anzeige

Werne/Kreis Unna. Die Bockumer Straße (K12) in Werne-Horst wird erneuert. Aufgrund eines Personalengpasses bei der ausführenden Straßenbaufirma verzögert sich die Einrichtung der Baustelle um voraussichtlich eineinhalb Wochen. Der Start der Baumaßnahme ist nun für Donnerstag, 3. September, vorgesehen.

Verkehrsteilnehmer müssen sich von da an auf Beeinträchtigungen im Straßenverkehr einstellen. Der erste Bauabschnitt konzentriert sich auf den Bereich Mühlenstraße/Bockumer Straße bis zur Einmündung Herberner Straße. Diese Strecke wird während der Bauarbeiten voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Hammer Straße, Janssenstraße, Tarnowitzer Straße, Oberholsner Straße und Horster Straße.

Anzeige

Der zweite Bauabschnitt betrifft den Bereich der Einmündung Bockumer Straße/Herberner Straße bis zur Kreisgrenze zu Hamm. Die Umleitung während der zweiten Bauphase führt dann über die wieder befahrbare Bockumer Straße, Mühlenstraße, Hammer Straße, Janssenstraße, Tarnowitzer Straße, Oberholsner Straße und Horster Straße. PK | PKU

Anzeige