Mittwoch, März 22, 2023

Probegottesdienst zur Wiederbesetzung der 1. Pfarrstelle

Anzeige

Wer­ne. Das Pres­by­te­ri­um der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Wer­ne hat beschlos­sen, mit Pfar­rer Andre­as Bader als ein­zi­gen Kan­di­da­ten in das Beset­zungs­ver­fah­ren zur Wie­der­be­set­zung der 1. Pfarr­stel­le zu gehen.

Pfar­rer Bader wur­de zu einem Pro­be­got­tes­dienst ein­ge­la­den, der am 24. Janu­ar 2021, ab 10.30 Uhr in der Mar­tin-Luther-Kir­che statt­fin­det. Da das Pres­by­te­ri­um auf­grund der aktu­el­len Situa­ti­on bis zum 31. Janu­ar 2021 auf Prä­senz­got­tes­diens­te ver­zich­tet, ist die Teil­nah­me am Pro­be­got­tes­dienst auf maxi­mal 40 Per­so­nen beschränkt und nur nach vor­he­ri­ger Anmel­dung (bis zum 21.01.2021) und Bestä­ti­gung im Gemein­de­bü­ro (Tele­fon 02389 3333) möglich.

- Advertisement -

Alle ande­ren inter­es­sier­ten Gemein­de­glie­der kön­nen den Got­tes­dienst aber per Live­stream (Link auf der Home­page www.evkirchewerne.de) ver­fol­gen und dem Pres­by­te­ri­um über den Vor­sit­zen­den Pfar­rer Alex­an­der Mee­se (Alexander.Meese@ekg-werne.de) Rück­mel­dung zum Got­tes­dienst geben.

Im Anschluss an den Got­tes­dienst lei­tet Pfar­rer Bader ein Pre­digt­nach­ge­spräch als Probekatechese.

Leben­di­ge Got­tes­diens­te sind dem Pfar­rer wichtig

Andre­as Bader, Jahr­gang 1961, lebt zusam­men mit sei­ner Frau, Caro­la Thei­lig, in der Dort­mun­der Nord­stadt – zwi­schen Borsig­platz und Hoes­ch­park. Der in Hagen gebo­re­ne sowie in Bie­le­feld und Lage/Lippe auf­ge­wach­se­ne Bader begann nach dem Zivil­dienst in der Nähe Han­no­vers in Müns­ter sein Stu­di­um der Theo­lo­gie und Phi­lo­so­phie. Abge­schlos­sen hat er das Stu­di­um dann in München.

Nach einem Jahr Arbeit in der Sup­port-Abtei­lung eines grö­ße­ren Unter­neh­mens der Infor­ma­ti­ons­tech­nik hat Andre­as Bader in Dort­mund-Schü­ren sein Vika­ri­at begon­nen. Die nächs­ten Sta­tio­nen waren die Kir­chen­ge­mein­den Dort­mund-Bra­ckel und Lan­strop. Im Anschluss arbei­te­te er fast 14 Jah­re lang in der Noah-Kir­chen­ge­mein­de Dort­mund. Von 2017–2019 war Bader als Pfar­rer in der Kir­chen­ge­mein­de Selm tätig.

„Zu mei­nen Schwer­punk­ten gehört unter ande­rem das Fei­ern von leben­di­gen Got­tes­diens­ten. Hier sind mir die musi­ka­li­sche Gestal­tung und die Ver­wen­dung von medi­ta­ti­ven Ele­men­ten wie Stil­le und leib­li­cher Erfahr­bar­keit Got­tes wich­tig. Ins­ge­samt geht es mir dar­um, die per­sön­li­che Bedeut­sam­keit der fro­hen Bot­schaft von Jesus Chris­tus her­aus­zu­stel­len: Glau­be ist für mich stets geleb­ter Glau­be, der als Ver­trau­en auf Gott in jedem Augen­blick des All­tags wirk­lich ist. Glau­be hat inso­fern im Kern mit der Lie­be Got­tes, der Ach­tung und dem Respekt dem ande­ren gegen­über und im glei­chen Maße mit mir selbst zu tun. Nie­mand kann jeman­den ande­ren ach­ten, der sich selbst nicht respek­tiert und sich nicht selbst geliebt weiß”, erläu­tert der Geistliche.

Andre­as Bader ist Biblio­dra­ma-Lei­ter (GfB) und QiGong Leh­rer (Laos­han-Zen­trum für TCM und Lebens­pfle­ge®). Seit über 30 Jah­ren sam­melt er Erfah­run­gen in ver­schie­de­nen Medi­ta­ti­ons- und Kontemplations-Übungen.

„Ich freue mich auf viel­fäl­ti­ge Begeg­nun­gen mit Ihnen, sei es im Got­tes­dienst, bei Besu­chen, in den Grup­pen der Gemein­de oder wo immer wir uns sonst tref­fen wer­den”, so der evan­ge­li­sche Pfar­rer weiter.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Viel Bewegung im Dauerthema Windenergie in Werne

Werne. Die Nutzung der Windenergie bleibt Dauerthema. „Da ist gerade sehr viel in Bewegung, das Thema wird uns weiter beschäftigen“, sagte Ralf Bülte, Dezernent...

Angebote in der Fabi: Kochkurs für Männer, Yoga und Klangschalen

Werne. Die Familienbildungsstätte (FBS) Werne hat wieder neue Kursangebote im Programm. Sie reichen vom Kochkurs für Männer bis zur Medidation mit Klangschalen. Herrenkochkurs für alle...

Kinder der Kita St. Sophia üben sich in der Müllvermeidung

Stockum. Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Diese alte Weisheit trifft auch auf die 72 Kinder in der Kita St. Sophia zu....

Mord in Münster: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Aktualisiert (22.03.2023 - 13.30 Uhr) Münster. Der 21-jährige Tatverdächtige, der am Samstagabend (18. März 2023) für den Tod eines 31-jährigen Besucher des Sends in Münster...