Sonntag, Juni 4, 2023

Stroh brennt in Varnhövel – Feuerwehr geht auf Nummer sicher

Anzeige

Wer­ne (ots). Die Lösch­grup­pe Lan­gern und der Lösch­zug Mit­te wur­den am Don­ners­tag (04.05.2023) um 15.29 Uhr zu einem Flä­chen­brand in die Varn­hö­ve­ler Stra­ße in Wer­ne alarmiert.

Vor Ort brann­te ein Are­al mit Stroh von rund 100 Qua­drat­me­tern. Umge­hend bau­ten die Kameraden/innen einen Lösch­an­griff auf. Zwei Trupps gin­gen zur Brand­be­kämp­fung mit jeweils einem C‑Rohr vor. 

- Advertisement -

„Die Was­ser­ver­sor­gung vor Ort gestal­te­te sich etwas schwie­rig. Der nächst­ge­le­ge­ne Hydrant war zwei Kilo­me­ter von der Ein­satz­stel­le ent­fernt”, schil­der­te Unter­brand­meis­ter Robin Nol­ting die Situa­ti­on. Es wur­de mit einem Lösch­fahr­zeug ein Pen­del­ver­kehr ein­ge­rich­tet, sodass die­ses immer von der Ein­satz­stel­le zum Hydran­ten gefah­ren ist, um wie­der­um Was­ser vom Hydran­ten zur Ein­satz­stel­le brin­gen zu können. 

Zur bes­se­ren Brand­be­kämp­fung rüs­te­te sich ein Trupp mit Atem­schutz aus und nahm einen Lösch­an­griff im ver­rauch­ten Bereich vor. „Das gestal­tet sich bei Stroh immer ein wenig schwie­rig, da es sehr dicht gepresst bzw. zusam­men­ge­legt wer­den kann, sodass man die­ses erst aus­ein­an­der­zie­hen muss, um einen guten Lösch­erfolg zu erzie­len”, erklär­te Nolting.

Daher wur­de das Stroh abschlie­ßend noch mit einem Schaum­tep­pich über­deckt, damit kei­ne Brand­stel­len wie­der ent­fa­chen kön­nen. Der Ein­satz konn­te nach den Auf­räum­ar­bei­ten um 18 Uhr been­det werden.

Im Ein­satz waren 23 Kräf­te mit vier Fahr­zeu­gen sowie die Poli­zei, die bereits die Ursa­che für den Brand ermittelt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Werne, deine Wertung bitte!” – AFG begeistert mit „Let’s Start“-Revue

Werne. Unter dem Motto „Let´s Start“ fand am 1. und 2. Juni die diesjährige Revue am Anne-Frank-Gymnasium (AFG) statt. Angelehnt an die Show „Let’s...

Schlösser- und Burgentag: Schloss Cappenberg entdecken

Cappenberg/Kreis Unna. Rittersäle, Weinkeller, Turmzimmer und Schlossparks erzählen Jahrhunderte alte Geschichten von Mägden, Knappen und Rittern. Der Schlösser- und Burgentag am Sonntag, 18. Juni,...

Schülerfirma am GSC: Daumen drücken für Berlin

Werne. Nur noch eine Woche, dann steht das große Bundesfinale für Schülerfirmen in Berlin auf dem Programm. Als Motivator besuchte Bürgermeister Lothar Christ am...