Donnerstag, Februar 22, 2024

Schutz vor Gewalt und Cholesterin: VHS Werne lädt zu Vorträgen ein

Anzeige

Werne. Nach den Osterfeiertagen starten in der Volkshochschule Werne (VHS) wieder neue Kurse: Es warten u.a. ein Vortrag zur Kriminalprävention, ein Web-Referat zu Cholesterinwerte und ein PME-Anfängerkurs.

Wie schütze ich mich vor Gewalt und kriminellen Übergriffen?

- Advertisement -

Der Dozent Horst Wolf, Polizeihauptkommissar a.D., gibt in der Veranstaltung seinen reichhaltigen Erfahrungsschatz aus dem Bereich der verhaltensorientierten Kriminalprävention an die Teilnehmenden weiter: In seinem Vortrag beschreibt er Orte und sogenannte Angsträume, an denen täglich zu fast allen Tages- und Nachtzeiten unnötige und unverständliche gewalttätige Übergriffe auf Menschen passieren. Sich zu wehren oder wegzulaufen wird immer eine taktische Überlegung sein, denn Täter suchen Opfer, keine Gegner.

Die Teilnehmenden werden Vermeidungsstrategien lernen und Lösungsvorschläge bekommen, damit sie erst gar nicht Opfer eines Verbrechens werden, denn: Wenn die Gefahr erkannt ist, kann sie vermieden werden.

Weiterhin wird an dem Vortragsabend das Thema „Zivilcourage“ angesprochen: Was ist, wenn andere Menschen Hilfe brauchen, und wie wird man aktiv, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?

Termin ist Dienstag, 26. April, von 19.30 bis 21 Uhr. Die Gebühr beträgt 10 Euro. Infos und Anmeldung unter 02389/71554 oder E-Mail: vhs@werne.de.

Web-Vortrag: Bessere Cholesterinwerte ohne Medikamente

Mittlerweile ist es zur Regel geworden: Jeder sollte seinen Cholesterinwert kennen. Lobenswerterweise hat sich die Einstellung zum Cholesterinwert als Blutparameter in den vergangenen Jahren erheblich geändert. Erhöhte Cholesterinwerte müssen nicht mehr als Schicksal hingenommen werden. So können für Patienten mit gesichertem Risiko für arteriosklerotische Erkrankungen wirksame Medikamente verordnet werden. Aber auch ohne Medikamente kann auf den Cholesterinwert positiv Einfluss genommen werden. Natürlich können Lebensstil und Veränderung des Lebensstils nicht die Funktion von Medikamenten einnehmen und erst recht nicht bei Patienten mit gesicherter Erkrankung ersetzen.

Der Vortrag will auf der Grundlage des heutigen Wissensstands Antwort auf häufig gestellten Fragen zum Thema Cholesterin geben. Die wichtigste Antwort ist dabei, was in Bezug auf den Lebensstil und auf Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Cholesterinwerte gesichert und was zweifelhaft und unwirksam ist.

Auf diesem Weg soll es dem von einer Fettstoffwechselstörung Betroffenen leichter gemacht werden, sich für bestimmte Verhaltensweisen zu entscheiden. Referentin ist Dr. Christina Sanwald, Internistin, Schwerpunkt Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen, Pforzheim.

Termin ist Dienstag, 26. April, 19 bis 20 Uhr. Die Gebühr beträgt 5 Euro. Die Teilnehmenden erhalten rechtzeitig den Link zum Onlinezugang. Infos und Anmeldung unter 02389/71554 oder E-Mail: vhs@werne.de.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson – Anfängerkurs

Der Kurs Progressive Muskelentspannung für Anfänger der VHS Werne beginnt am Dienstag, 26. April, und geht über neun Termine von 18 bis 19 Uhr. Er bietet die Möglichkeit zu lernen, mit alltäglichen Belastungen gelassener und damit gesünder umzugehen.

Die Teilnehmenden lernen systematisch, Spannungszustände des Körpers wahrzunehmen und mit Entspannung darauf zu reagieren. Die Entspannungsübungen nach Jacobson eignen sich besonders wegen des pragmatischen und handfesten Charakters als Einstieg in das Entspannungstraining.

Zum ersten Termin kann gegen eine Gebühr von 5 Euro geschnuppert werden. Die Gebühr für den ganzen Kurs beträgt 52 Euro. Interessierte melden sich in der VHS unter 02389/71554 oder E-Mail: vhs@werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ev. Gemeinde lädt zur Familienkirche und musikalischen Gottesdienst ein

Werne. Am kommenden Sonntag, 25. Februar, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Werne um 10.30 Uhr zur nächsten Familienkirche ins Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum (Ostring 70, Werne) ein. In...

Neubau der Kita St. Sophia gesichert – inklusive Gruppe in Planung

Werne/Stockum. „Fast 5 Jahre Warten reicht!“ – Deutliche Kritik richteten Stockumer Eltern Mitte November 2023 an das Bistum Münster und die Stadt Werne mit...

Erste Kleidertausch-Party steigt im Jugendzentrum JuWel

Werne. Die erste Kleidertausch-Party von youngcaritas in Werne geht am Freitag, 1. März, von 17 bis 21 im Jugendzentrum JuWeL (Bahnhofstraße 10) über die...

„Das Ziel ist der Weg“ – Vortrag zum Pilgern im Mittelalter

Werne. „Das Ziel ist der Weg - Auf den Spuren mittelalterlicher Jakobspilger/innen durch Westfalen“ heißt es am Dienstag, 27. Februar, um 19 Uhr im...