Donnerstag, Mai 19, 2022

Premiere: Kapuziner-Kloster in Werne bekommt ein eigenes Bier

Anzeige

Wer­ne. Klos­ter­bier ist für vie­le Men­schen ein belieb­tes Mit­bring­sel aus dem Urlaub. In Wer­ne gibt es Bier, das in Klos­ter­braue­rei­en gebraut wird, bis­her nur als Import. Das wol­len zwei Schü­ler vom Gym­na­si­um St. Chris­to­pho­rus nun ändern.

Juli­an Schnit­ger und Mats Ber­li­mann haben vor über einem Jahr im Che­mie­un­ter­richt dar­über gespro­chen, wie Bier her­ge­stellt wird. Wenig spä­ter erfuh­ren die bei­den Gym­na­si­as­ten, dass die Hei­zungan­la­ge des Klos­ters defekt ist und die Ein­rich­tung Spen­den benö­tigt. „Das war qua­si die Initi­al­zün­dung für uns“, sagt der 16-jäh­ri­ge Mats Ber­li­mann, denn vom Ver­kauf des Biers soll künf­tig das Klos­ter profitieren. 

- Advertisement -

Nach­dem in der Schu­le über die Pro­duk­ti­on von Gers­ten­saft gespro­chen wur­de, erwei­ter­ten die bei­den Freun­de ihr Wis­sen im Inter­net mit ver­schie­de­nen Tuto­ri­als. „Da gibt es sogar Brau­kur­se. Gern hät­ten wir auch an einer Füh­rung durch eine Braue­rei teil­ge­nom­men, doch die gab es wegen der Pan­de­mie nicht“, so der 17-jäh­ri­ge Juli­an Schnitger.

Nach einem Gespräch mit Pater Romu­ald Hüls­ken, der dem Duo grü­nes Licht für das Vor­ha­ben gab, wur­de es ernst. Zuerst schaff­ten die bei­den die nöti­gen Uten­si­li­en wie Brau­kes­sel, Gär­fass und Zuta­ten wie Hop­fen und Hefe an. „Weil wir noch Schü­ler sind, kam das Gan­ze nur sehr lang­sam vor­an“, gesteht Juli­an Schnitger.

Juli­an Schnit­ger (rechts) und Mats Ber­li­mann haben vor über einem Jahr im Che­mie­un­ter­richt dar­über gespro­chen, wie Bier her­ge­stellt wird. Jetzt pro­du­ziert das Duo das ers­te Klos­ter­bräu in Wer­ne. Foto: Volkmer

Der­zeit wird noch in der Gara­ge des 17-Jäh­ri­gen gebraut. In Kür­ze soll der Umzug in einen Kel­ler­raum des Klos­ters erfol­gen, damit das Pro­dukt dann ganz authen­tisch pro­du­ziert wird. Der­zeit liegt die maxi­ma­le Pro­duk­ti­ons­men­ge bei ledig­lich 50 Litern, eine Stei­ge­rung und mehr Gär­tanks sind nach dem Umzug vorgesehen.

Der­zeit expe­ri­men­tiert das Duo noch an ver­schie­de­nen Bie­ren. Gera­de reift das ers­te Wei­zen­bier. Ein Pil­se­ner gab es auch schon, da sol­len aber Ände­run­gen an der Rezep­tur vor­ge­nom­men wer­den, denn geschmack­lich habe dies noch nicht über­zeugt, sagen die bei­den Juni­or-Bier­brau­er. Zur Welt­pre­mie­re und der Vor­stel­lung ihres Unter­neh­mens beim Genuss­früh­ling am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de kre­denz­te das Duo ein Schwarz­bier. Das war aller­dings inner­halb kür­zes­ter Zeit aus­ver­kauft, sodass dann ein ähn­li­chen Pro­dukt ange­bo­ten wurde.

Finan­zi­ell unter­stützt wird die Start­pha­se des Pro­jekts von Juli­ans Vater Ingo Schnit­ger, der bekannt­lich das Coro­na-Schnell­test­zen­trum auf dem Sole­bad-Park­platz instal­liert hat. „Er sieht dar­in Poten­zi­al“, sagt Juli­an. Wenn alles wie geplant wei­ter läuft, soll es im Som­mer Kost­pro­ben aller Sor­ten geben, um mög­lichst vie­le Geschmä­cker mit dem Pro­duk­ten zu errei­chen. „Unser Ziel ist es, dass es das Klos­ter­bräu spä­tes­tens zum Okto­ber­fest im Klos­ter geben wird“, hofft Mats Berlimann.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: 32 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Mittwoch (18. Mai 2022) 32 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit...

Im JuWeL: Benefiz-Abend am 21. Mai

Werne. Nachdem die erste Benefizveranstaltung im vergangenen November mit über 100 Besucher/innen ein voller Erfolg war, folgt nun am Samstag, 21. Mai, eine weitere...

FDP Werne: Stadt erhält 252.833 Euro Integrations-Hilfe

Werne. Das Land NRW unterstützt die Kommunen bei der Integration geflüchteter Menschen aus der Ukraine, teilt der Ortsvorsitzende der FDP Werne, Artur Reichert, mit. „Ich...

Trockner-Brand in Mehrfamilienhaus ruft Feuerwehr auf den Plan

Werne. Ein Trockner-Brand hat am Dienstag, 17. Mai 2022, für starke Rauchentwicklung in einem Gebäude an der Alten Münsterstraße in Werne geführt. Das...