Donnerstag, Mai 19, 2022

Kurz notiert: Solidarität mit der Ukraine und Beten für den Frieden

Anzeige

Wer­ne. Das Alte Rat­haus leuch­tet in den ukrai­ni­schen Natio­nal­far­ben. Die Stadt Wer­ne setzt damit ein Zei­chen für Soli­da­ri­tät mit der Ukraine.

In Wer­ne und den Part­ner­städ­ten gab es bereits unzäh­li­ge Soli­da­ri­täts­be­kun­dun­gen und Aktio­nen die­ser Art. Die Licht­in­stal­la­ti­on wird, für min­des­tens die nächs­ten 14 Tage, das Wahr­zei­chen der Stadt Wer­ne in den Far­ben Blau und Gelb erstrah­len las­sen, teilt Ste­pha­nie Vief­hu­es, Beauf­trag­te für Städ­te­part­ner­schaf­ten, mit.

- Advertisement -

„Ent­schlos­sen für den Frieden“

Zum Gemein­de­got­tes­dienst „Ent­schlos­sen für den Frie­den“ in der Mar­tin-Luther-Kir­che lädt die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de am Sonn­tag, 6. März, ab 10.30 Uhr. Pfar­rer Andre­as Bader hält den Got­tes­dienst, für Musik sorgt Dag­mar Wen­sing. Krieg sei Sün­de. Krieg sei ein Zei­chen für die Tren­nung von Gott, heißt es.

Und wei­ter: „Wir wol­len ein Zei­chen des Frie­dens set­zen. Wir fei­ern Got­tes­dienst – im ent­schie­de­nen Ver­trau­en auf Gott, dem Gott des Frie­dens. Wir fei­ern Got­tes­dienst – in der Soli­da­ri­tät mit den Men­schen in der Ukrai­ne. Wir beten für den Frie­den und tre­ten für ihn ein.“ 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz: Arbeiten im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne

Werne. Der Versorger Westnetz kündigt die Überprüfung und Wiederherstellung von Straßen- und Gehwegoberflächen im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne an. Die Arbeiten sollen rund sechs...

Stadtlauf 2022 knackt 1.000er-Marke – Seriensieger wieder dabei

Werne. Nach den pandemiebedingten Absagen 2020 und 2021 lockt der Werner Stadtlauf am kommenden Samstag (21. Mai) wieder in die Innenstadt. Es ist die...

Neuer Hilfstransport der Aktuthilfe erreicht Kiew

Werne. Erstmalig unter dem Namen Akuthilfe und mit einem ukrainischen Fahrerteam ging am vergangenen Sonntag ein weiterer Hilfstransport in die Ukraine bis nach Kiew....

Kurz notiert: Altstadtfreunde, Heimatverein und KAB

Werne. Der Altstadtfreunde-Verein nutzte den Blumen- und Spargelmarkt, um für den Denkmalschutz in Werne zu werben. Auf einem Stand neben dem Rathaus lagen auf...