Freitag, Oktober 7, 2022

Konzert gegen Ukraine-Krieg: Musikschule Margarita setzt Zeichen

Anzeige

Wer­ne. Ein wei­te­res Bene­fiz­kon­zert fand am ver­gan­ge­nen Mitt­woch in der Musik­schu­le Mar­ga­ri­ta in Wer­ne anläss­lich der Spen­den­über­ga­be von 500 Euro des Inter­na­tio­na­len Clubs Wer­ne (ICW)
statt.

Mehr als 20 ukrai­ni­sche Kin­der erhal­ten in der Musik­schu­le von Mar­ga­ri­ta Lebed­ki­na kos­ten­los Musik­un­ter­richt, denen mit der Spen­de Unter­stüt­zung und Mit­ge­fühl aus­ge­spro­chen wer­den sollen.

- Advertisement -

Am Mitt­woch­abend ver­sam­mel­ten sich dafür die Kin­der, Jugend­li­chen und Eltern sowie Besu­cher zu einem musi­ka­li­schen Abend, an dem die ukrai­ni­schen Geflüch­te­ten ihr musi­ka­li­sches Talent
demons­trier­ten. Jun­ge Musi­zie­ren­de im Alter von zwei­ein­halb Jah­ren bis ins jugend­li­che Alter bewie­sen ihre Lei­den­schaft für Musik und drück­ten ihre Emo­tio­nen über die momen­ta­ne Situa­ti­on in zahl­rei­chen Lie­dern aus – dar­un­ter sowohl Eigen­kom­po­si­tio­nen auf Kla­vier, Flö­te und Gitar­re, als auch ins Ukrai­ni­sche über­setz­te Lie­der wie „Ano­t­her Love” von Tom Odell. 

Eini­ge der Geflüch­te­ten ler­nen erst seit weni­gen Wochen ein Instru­ment und waren den­noch bereits nach weni­gen Pro­ben und Übungs­durch­läu­fen in der Lage und trau­ten sich, fes­seln­de Musik­aus­schnit­te zu spielen.

Die jun­gen Musi­zie­ren­den aus der Ukrai­ne begeis­ter­ten auf der Büh­ne der Musik­schu­le. Foto: Johan­na Glowacki

Das Lied „Una Mat­ti­na” von Ludo­vico Ein­au­di, an die­sem Abend gespielt von Mar­ga­ri­ta Lebed­ki­na
am Kla­vier und unter­stützt von Tima­fei Biru­kov, stimm­te den Abschluss des auf­rüt­teln­den und
emo­tio­na­len Abends ein. Die­ser wur­de von einer, wenn auch gegen­sätz­li­chen, musi­ka­li­schen Ein­la­ge einer jugend­li­chen Band im Bereich Rock ergänzt.

Nach Aus­brauch des Krie­ges in der Ukrai­ne vor sie­ben Mona­ten musi­zier­te Mar­ga­ri­ta Lebed­ki­na auch in der Fuß­gän­ger­zo­ne Wer­nes, um Spen­den für das von Putin über­fal­le­ne Land zu sam­meln. Jetzt führt sie die Unter­stüt­zung der Ukrai­ne in ihrer Musik­schu­le wei­ter und ach­tet in ihrem Musik­un­ter­richt dabei auf das spie­le­ri­sche Erler­nen von Noten. 

Dabei wird Lebed­ki­na von Wil­li Kling­beil, Bei­sit­zer des Deut­schen Roten Kreu­zes in Wer­ne, in ihrer Arbeit unter­stützt, der die Stadt Wal­cz mit Trans­port­lie­fe­run­gen von Medi­ka­men­ten, Pro­the­sen, Reha­zu­be­hör, Inkon­ti­nenz- und Lebens­mit­teln wesent­lich ver­sorgt und durch die Spen­den bald sei­ne sieb­te Fahrt dort­hin antre­ten wird. Kling­beil erhielt 150 Euro aus den Hän­den von ICW-Chef Bene­dict Dammermann.

Der Abend in der Musik­schu­le Mar­ga­ri­ta setz­te damit ein wei­te­res Zei­chen gegen den Krieg, indem
an die­sem Abend die Wer­te Freund­schaft, Frie­dens und Völ­ker­ver­stän­di­gung wie­der auflebten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

LWL lädt zum Mittelalterfest auf Schloss Cappenberg ein

Münster (lwl). Das LWL-Museum für Kunst und Kultur veranstaltet am vorletzten Wochenende im Oktober (22. und 23. Oktober) ein Mittelalterfest auf Schloss Cappenberg zur...

VHS Werne in den Ferien: Vom Web-Vortrag bis zur Folkwang-Exkursion

Werne. Auch in den Herbstferien laufen die Angebote der Volkshochschule Werne weiter. Das Programm reicht von Gesundheit über Webvorträge bis zur Studienfahrt ins Folkwang-Museum. Tastschreiben...

Impfzentrum Kreis Unna: Neue Auffrischung ist verfügbar

Kreis Unna. Ab morgen, 7. Oktober, werden in der Impfstelle Unna an der Platanenallee 20a für Auffrischungsimpfungen neben den mRNA-Impfstoffen Comirnaty Orig./BA 1 (BioNTech/Pfizer)...

„Quo vadis Afghanistan?“ – Vortrag beim Inner Wheel Club

Werne. „Wohin gehst du, Afghanistan?“ Um es vorwegzunehmen: Diese Frage kann auch ein profunder Afghanistan-Experte wie Dr. Erös nicht beantworten – die politische Lage...