Dienstag, November 29, 2022

Kolping sammelt wieder

Anzeige

Wer­ne. Gebrauch­te Klei­dung, Bett­wä­sche, Schu­he, Han­dys, Tablets und Bril­len nimmt die Kol­pings­fa­mi­lie wie­der am kom­men­den Sams­tag, 5. Novem­ber, am Kol­ping­gar­ten an der Wienb­re­de entgegen. 

Kol­ping­schwes­tern und Kol­ping­brü­der sind dort von 9 bis 12 Uhr und unter Tele­fon 0152 23075098 erreich­bar. Die Klei­dung soll­te in einem geschlos­se­nen Beu­tel ver­packt, die Schu­he an den Schnür­sen­keln ver­bun­den sein. Grö­ße­re Men­gen wer­den auch direkt von zuhau­se abge­holt. Ansprech­part­ner ist Josef Gärt­ner unter Tele­fon 02389 531947.

- Advertisement -

Unter dem Mot­to „Han­dys spen­den – Gutes tun“ steht die­ser nächs­te Sam­mel­ter­min der Kol­pings­fa­mi­lie. Die Akti­on Schutz­en­gel gegen moder­ne Skla­ve­rei unter­stützt Mis­sio mit den Spen­den an Kol­ping. Unse­re Han­dys ent­hal­ten wert­vol­le Roh­stof­fe wie Col­tan und Gold, die in vie­len Minen­re­gio­nen unter gefähr­li­chen und unfai­ren Bedin­gun­gen abge­baut wer­den. Auch bewaff­ne­te Kon­flik­te um die­se Boden­schät­ze bedro­hen die dort leben­den Menschen. 

Schnell und güns­tig sol­len Han­dys her­ge­stellt wer­den. Dies geht aber zu Las­ten der Arbei­te­rin­nen und Arbei­ter. Nied­ri­ge Löh­ne, der Zwang zu Über­stun­den und gesund­heit­li­che Risi­ken durch Che­mi­ka­li­en machen die Her­stel­lung zum Kno­chen­job. Immer schnel­ler wer­den unse­re Han­dys zu Elek­tro­schott und lan­den dann in Afri­ka und Asi­en, wo sie unter lebens­ge­fähr­li­chen Bedin­gun­gen „recy­celt“ wer­den. Hier­zu­lan­de ver­stau­ben rund 200 Mil­lio­nen alte Han­dys. Die Kol­pings­fa­mi­lie garan­tiert eine fach­ge­rech­te Entsorgung. 

Des­halb die Bit­te der Kol­ping­mit­glie­der: Brin­gen Sie nicht mehr genutz­te Gerä­te wie Han­dys und Tablets an den Spen­den­ter­mi­nen vor­bei. Es hilft den Men­schen, sich aus skla­ver­ei­ähn­li­chen Lebens­be­din­gun­gen zu befreien. 

Ter­mi­ne für die Sam­mel­ak­tio­nen der Kol­pings­fa­mi­lie sind wei­ter­hin an jedem ers­ten Sams­tag im Monat von 9 bis 12 Uhr.

Foto: pixabay

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Ein Funken Hoffnung”: Trecker fahren auch 2022 wieder in Werne

Werne. Die geschmückten und beleuchteten Trecker und Zugfahrzeuge heimischer Landwirte waren in den vergangenen zwei Jahren kurz vor Weihnachten ein besonderer Hingucker und begeisterten...

Advent in der Klosterkirche – Sonntagsausklang – Auszeit

Werne. Die Kapuziner laden sehr herzlich in der Adventszeit zu den Rorate-Messen jeweils montags und freitags ab 18 Uhr in ihre Klosterkirche ein. Die...

Vier Einsätze für die Feuerwehr: Vom Rohrbruch bis zum Verkehrsunfall

Werne. Ein arbeitsreicher Montag (28.11.2022) liegt hinter den Freiwilligen der Feuerwehr Werne. Vom Wasserrohrbruch bis zum Verkehrsunfall reichte die Spanne der Einsätze. Der Löschzug 1...

Neue Ausstellung im Stadtmuseum feierlich eröffnet

Werne. Die Ausstellung „Das Leben und Geschehen in der Stadt Werne vom 19. Jahrhundert bis heute“ wurde am Sonntagvormittag (27.11.2022) feierlich im Stadtmuseum eröffnet....