Mittwoch, Februar 21, 2024

Kaiser, Kirchen, Klöster – AFG endlich wieder in Trier

Anzeige

Werne. Nach einer zweijährigen coronabedingten Zwangspause fand in diesem Jahr wieder die
traditionelle Trierfahrt des Anne-Frank-Gymnasiums statt.

Im Zuge dieser Fahrt besuchten 33 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF zum Abschluss ihres Lateinunterrichts zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten und Weltkulturerbestätten aus der Römerzeit in Deutschlands ältester Stadt.

- Advertisement -

Begleitet von engagierten Lehrkräften besichtigten die Schülerinnen und Schüler so zum Beispiel
die in beeindruckender Höhe schwebende Decke der Konstantinbasilika und die in der Tiefe
angelegten Kellergänge der Kaiserthermen und wurden so bestens vertraut mit der römischen
Geschichte Triers und der essenziellen Rolle dieser Stadt im Römischen Reich.

Krönender Abschluss war am letzten Abend eine Erlebnisführung mit dem „Gladiator Valerius“ durch das Amphitheater.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...

„DGHomies“ feierten Karneval

Horst. Helau und Alaaf hieß es zum Ende der Karnevalszeit in der Blockhütte der "DGHomies", so nennt sich die Jugendgruppe der Dorfgemeinschaft, in Horst. 26...

Vortrag im Café Chaos: Weiblicher Widerstand gegen den NS

Werne. Am Freitag, 23. Februar, widmet sich die Veranstaltungsreihe des Café Chaos' im Jugendzentrum JuWeL im Rahmen der Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag mit einem...