Dienstag, November 29, 2022

Historisches Rathaus: Feuerwehr befreit vier Personen aus Aufzug

Anzeige

Wer­ne. Drei Alar­mie­run­gen erreich­ten die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Wer­ne am Sim-Jü-Diens­tag; der spek­ta­ku­lärs­te ereig­ne­te sich direkt im Her­zen der Stadt.

Denn im 09.48 Uhr wur­de die Grup­pe, die wäh­rend der Sim-Jü-Tage das Gerä­te­haus Stadt­mit­te besetzt, alar­miert, weil im Auf­zug vom his­to­ri­schen Rat­haus vier Per­so­nen im Auf­zug ein­ge­schlos­sen waren. 

- Advertisement -

Die­se konn­ten nach kur­zer Zeit befreit wer­den, hier­zu muss­te aller­dings ein Schloss auf­ge­bro­chen wer­den, schil­der­te Feu­er­wehr-Chef Tho­mas Tem­mann den Einsatz.

Um 11.08 Uhr folg­te der nächs­te Alarm: Die Brand­mel­de­an­la­ge im Kraft­werk Gerstein­werk hat­te aus­ge­löst. Der Lösch­zug Sto­ckum und die Wach­be­reit­schaft rück­ten dar­auf­hin zur Ham­mer Stra­ße aus. Vor Ort konn­te kein Aus­lö­se­grund fest­ge­stellt wer­den. Die Anla­ge wur­de zurück­ge­stellt und an den Betrei­ber übergeben.

Um 13.58 Uhr ging erneut eine Alar­mie­rung ein: Am Süd­ring soll­te sich eine leb­lo­se Per­son in einem Pkw befin­den. „Noch wäh­rend der Anfahrt kam die Ent­war­nung. Die zuvor ein­ge­trof­fe­ne Poli­zei mel­de­te, dass kein sol­ches Fahr­zeug gefun­den wer­den konn­te”, berich­tet Temmann.

Der Lei­ter der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Wer­ne zog kurz vor dem Kir­me­sen­de ein posi­ti­ves Fazit: „Ansons­ten waren im Zusam­men­hang mit der Sim-Jü-Kir­mes kei­ne Ein­sät­ze für die Feu­er­wehr zu ver­zeich­nen. Die Beset­zung der Wache hat sich wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bewährt, da es für die Ein­satz­kräf­te durch das hohe Ver­kehrs­auf­kom­men schwie­rig ist, bei einer Alar­mie­rung zeit­nah das Gerä­te­haus zu erreichen.”

Auch Bernd Pen­trop, Spre­cher der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna, sag­te im Gespräch mit WERN­Eplus: „Es war ein fried­li­ches Volks­fest, so wie es sein soll­te. Es gab kei­ne nen­nens­wer­ten Ein­sät­ze für die Kollegen.”

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Ein Funken Hoffnung”: Trecker fahren auch 2022 wieder in Werne

Werne. Die geschmückten und beleuchteten Trecker und Zugfahrzeuge heimischer Landwirte waren in den vergangenen zwei Jahren kurz vor Weihnachten ein besonderer Hingucker und begeisterten...

Advent in der Klosterkirche – Sonntagsausklang – Auszeit

Werne. Die Kapuziner laden sehr herzlich in der Adventszeit zu den Rorate-Messen jeweils montags und freitags ab 18 Uhr in ihre Klosterkirche ein. Die...

Vier Einsätze für die Feuerwehr: Vom Rohrbruch bis zum Verkehrsunfall

Werne. Ein arbeitsreicher Montag (28.11.2022) liegt hinter den Freiwilligen der Feuerwehr Werne. Vom Wasserrohrbruch bis zum Verkehrsunfall reichte die Spanne der Einsätze. Der Löschzug 1...

Neue Ausstellung im Stadtmuseum feierlich eröffnet

Werne. Die Ausstellung „Das Leben und Geschehen in der Stadt Werne vom 19. Jahrhundert bis heute“ wurde am Sonntagvormittag (27.11.2022) feierlich im Stadtmuseum eröffnet....