Mittwoch, Oktober 5, 2022

„FreiLIVEBühne“ am Samstag: Ein Abend zum Tanzen und Mitsingen

Anzeige

Wer­ne. Auch am Sams­tag schie­nen die Schein­wer­fer der Frei­licht­büh­ne bis in die Nacht hin­ein. Tags­über ver­reg­net, sah die Wet­ter­vor­her­sa­ge nicht gut aus.

Doch pas­send zum Start der „Frei­LIVE­Büh­ne“ hör­te der Regen auf und mit Andre­as Küm­mert, The Voice-Gewin­ner, begann mit Lie­dern wie „Hard Times“ ein mal rocki­ger, mal melan­cho­li­scher Abend. Die kraft­vol­le Stim­me, der Witz zwi­schen den Songs und die Mischung aus RockˋnˋRoll, Soul und Blues zog das Publi­kum in einen Bann, wel­ches dem­entspre­chend for­dernd nach einer Zuga­be rief. Mit einem Cover von Elton Johns „Rocket Man“ gab der Sän­ger dann das Mikro­fon an Red Ivy weiter.

- Advertisement -

Die Wie­der­keh­rer vom letz­ten Jahr spiel­ten auf ihrer Heim­büh­ne und auch die­ses Jahr hielt es das Publi­kum nicht auf ihren Sit­zen. Die Rasen­flä­che der Frei­licht­büh­ne wur­de zur Tanz­flä­che und Songs wie „Reaching Out“ und „Catch Me If You Can“ brach­te die Zuschau­er zum Tan­zen. Im schwin­den­den Licht der Son­ne wur­den auch trau­ri­ge­re Songs mit einem Meer aus Lich­tern von den Besucher/innen unterstützt.

Ein­mal auf der Tanz­flä­che wur­de die­se auch beim Auf­tritt Schim­mer­lings nicht mehr ver­las­sen, frisch von „Rock am Ring” zur „Frei­LIVE­Büh­ne” in Wer­ne – und wie! Schwung­voll und rockig brach­te Schim­mer­ling mit Songs wie „Bal­la­de des Dra­chen“, „Jäger“ oder auch „KILL3R” einen Hauch von Rebel­li­on mit nach Werne.

Ein Klas­se-Kon­zert boten auch Schim­mer­ling. Foto: Nova Teichert

Mit Tex­ten gegen das Patri­ar­chat, Grenz­ge­walt und den Kli­ma­wan­del begeis­ter­te die Band die Zuschau­er und so wur­de zusam­men gefei­ert und die Musik genos­sen. Die Atmo­sphä­re mach­te den Abend unver­gess­lich und beim Tan­zen und Mit­sin­gen kam ein Gemein­schafts­ge­fühl auf, so dass die Musik­be­geis­ter­ten moti­vier­te Zuga­ben for­der­ten und den Abend in vol­len Zügen genossen.

„1. Wer­ner Lach­nacht“ geht heu­te über die Bühne

Nach zwei Tagen vol­ler Musik gas­tie­ren am Sonn­tag (18.09.2022) bei der „1. Wer­ner Lach­nacht“ gleich vier Come­di­ans in Wer­ne: Aus­bil­der Schmidt, Andrea Volk, Tho­mas Schmidt und Bade­meis­ter Scha­lupp­ke. Bei die­ser erfah­re­nen Mischung dürf­te für jeden etwas dabei sein. Ab 18 Uhr darf gelacht werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neues Werk beleuchtet Klosterkirche der Kapuziner in Werne

Werne. Anlässlich des nachgeholten 350. Kapuzinerkloster-Jubiläums stellte Dr. Anke Barbara Schwarze am vergangenen Sonntag (02.10.2022) den neuen Kirchenführer vor. Konzipiert wurde das Werk bereits...

Café Future: Stadtmarketing im Dialog zu Stromsparen in der City

Werne. Erfolgreiche Projekte, wie das Straßenfest, haben in diesem Jahr viele Menschen in Werne begeistert. Doch was braucht es eigentlich, um so tolle Veranstaltungen...

„Hospiz kann mehr!”

Werne. Am 8. Oktober ist Welthospiztag. Unter dem Motto „Hospiz kann mehr“, informiert dieHospizgruppe Werne e.V. auch in diesem Jahr wieder über die Möglichkeiten...

„Prinz des Popschlagers” heizt Werner Narren in Stockum ein

Werne. Die Interessengemeinschaft Werner Karneval (IWK) präsentiert in Zusammenarbeit mit W.H.A.M. Entertainment am Samstag, 8. Oktober 2022, Markus Nowak im Saal Tingelhoff in Stockum. Der...