Donnerstag, Mai 19, 2022

Feuerwehr löscht Brand auf der Toilette im Alten Rathaus

Anzeige

Wer­ne. Die Brand­mel­de­an­la­ge im his­to­ri­schen Rat­haus lös­te am Mitt­woch­abend um 18 Uhr aus. Der Lösch­zug 1 Stadt­mit­te eil­te mit 30 Kräf­ten zum Marktplatz.

Die ers­te Erkun­dung des Ein­satz­lei­ters ergab, dass aus dem Toi­let­ten­be­reich im Kel­ler Brand­rauch drang. Da nicht aus­ge­schlos­sen wer­den konn­te, dass sich dort noch Per­so­nen befin­den, ging unver­züg­lich ein Trupp unter Atem­schutz in den Kel­ler vor, um die­sen abzu­su­chen. „Glück­li­cher­wei­se wur­de dort nie­mand mehr vor­ge­fun­den“, berich­te­te Feu­er­wehr-Chef Tho­mas Temmann.

- Advertisement -

Das Feu­er konn­te dann rela­tiv schnell mit einem C‑Rohr gelöscht wer­den. Wie sich spä­ter her­aus­stell­te, war ein elek­tri­scher Sei­fen­spen­der in Brand gera­ten. Durch den hohen Kunst­stoff­an­teil kam es zu der star­ken Ver­rau­chung der Räu­me. Der bei­ßen­de Qualm wur­de mit einem Lüf­tungs­ge­rät aus dem Gebäu­de gesaugt. Par­al­lel wur­den die angren­zen­den Räu­me began­gen und gelüftet. 

Die Ein­satz­kräf­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Wer­ne konn­ten den Brand schnell löschen. Foto: Feu­er­wehr Werne

„Eine Per­son wur­de im Ret­tungs­wa­gen behan­delt, weil sie Rauch­ga­se ein­ge­at­met hat­te. Eine Fahrt ins Kran­ken­haus war aber nicht erfor­der­lich“, so Tem­mann weiter.

Die Brand­mel­de­an­la­ge konn­te nach rund 30 Minu­ten wie­der zurück­ge­stellt wer­den. Im Anschluss wur­de die Ein­satz­stel­le an die Poli­zei zur Ermitt­lung der Brand­ur­sa­che übergeben.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Corona in Werne: 32 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Mittwoch (18. Mai 2022) 32 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit...

Im JuWeL: Benefiz-Abend am 21. Mai

Werne. Nachdem die erste Benefizveranstaltung im vergangenen November mit über 100 Besucher/innen ein voller Erfolg war, folgt nun am Samstag, 21. Mai, eine weitere...

FDP Werne: Stadt erhält 252.833 Euro Integrations-Hilfe

Werne. Das Land NRW unterstützt die Kommunen bei der Integration geflüchteter Menschen aus der Ukraine, teilt der Ortsvorsitzende der FDP Werne, Artur Reichert, mit. „Ich...

Trockner-Brand in Mehrfamilienhaus ruft Feuerwehr auf den Plan

Werne. Ein Trockner-Brand hat am Dienstag, 17. Mai 2022, für starke Rauchentwicklung in einem Gebäude an der Alten Münsterstraße in Werne geführt. Das...