Dienstag, Februar 20, 2024

Fabi Werne: Von der Eltern-Baby-Gruppe bis zur Burn-Out-Prävention

Anzeige

Werne. In der Familienbildungsstätte Werne startet am Mittwoch, 12. Oktober 2022 der Kurs Eltern-Baby-Gruppe für Kinder im Geburtszeitraum 01.02.2022 – 30.03.2022.

Babys haben Freude daran, sich zu bewegen. Sie freuen sich über Anregungen und Spielmöglichkeiten, bei denen sie ihren Körper mit allen Sinnen einbeziehen können. Schon früh nehmen sie andere Kinder wahr und suchen den Kontakt zu ihnen. Die Eltern-Baby-Gruppen bieten Zeit und Raum, das Aufwachsen des Kindes, seine Entwicklungsschritte, seine Signale und seine Sprache bewusst in ruhiger, gelassener Atmosphäre zu erleben.

- Advertisement -

Freies Bewegen und Spielen im anregend gestaltetem Raum gibt den Eltern die Möglichkeit, das Kind bei der Eroberung seiner Umgebung und der Menschen und Dinge, die ihm dabei begegnen, zu beobachten.

Das gemeinsame Erleben und Handeln lässt die Eltern die Signale des Kindes bewusst wahrnehmen und angemessen auf seine Bedürfnisse reagieren.

Die Eltern erhalten Anregungen, wie sie ihre Babys in der Entwicklung begleiten und fördern können. Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen über Fragen und Themen, die sie beschäftigen wie Ernährungs-, Entwicklungs- und Erziehungsfragen und den Familienalltag. Die Kursleitung steht dabei als Ansprechpartnerin zur Verfügung und bereitet die einzelnen Kurstage je nach Alter und Entwicklungsstand der Kinder vor. Lieder und Fingerspiele runden die einzelnen Treffen ab.

Die neun Treffen finden jeweils von 10.30 bis 12 Uhr in FBS Werne statt. Die Leitung hat Corinna Nolte.

Nähere Informationen und Anmeldung unter der Kursnummer x2514-102 im Büro der FBS, Tel. 02389 400210, per Mail fbs-werne@bistum-muenster.de oder online: www.fbs-werne.de.

Werkstatt für kreatives Schreiben

In der Familienbildungsstätte Werne startet am Samstag, 15. Oktober 2022, der Kurs „Werkstatt für kreatives Schreiben“.

Ich würde so gerne Geschichten schreiben. Nur wo soll ich anfangen? Kennst du das? Du hast so viele Ideen und Geschichten im Kopf, aber sie gelangen einfach nicht aufs Papier?

In einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Schreibübungen hilft dir Autor und Verleger Magnus See in diesem Wochenendseminar, deine Ideen in Worte zu fassen.

In einer lockeren Runde lernst du hilfreiche Schreibtechniken und Erzählstrukturen kennen, du erschaffst Figuren zum Leben und lässt sie sprechen.

In unterhaltsamen Übungen wirst du dein Schreibtalent entdecken oder festigen und erkennen, dass nur eine Methode gegen das leere Blatt hilft: Schreiben, schreiben, schreiben!

Der Kurs im kreativen Schreiben ist für Jugendliche und Schreibneulinge ebenso geeignet wie für erfahrene Autor/innen, die ihr Wissen gerne wieder auffrischen wollen.

Manchmal hilft es schon gegen eine Schreibblockade, wenn du nur ganz ungezwungen und ohne Wertung über deine Ideen mit Gleichgesinnten reden kannst.

Magnus See hat seinen belletristischen Buchverlag (Ventura Verlag) im Jahr 2007 gegründet, veröffentlicht seit 2009 und hat bereit Hunderten von Geschichten auf die Welt geholfen. Vielleicht ist deine die nächste?

Die zwei Treffen am 15. und 16. Oktober 2022 finden jeweils von 10 bis 16 Uhr in der FBS Werne statt. 

Nähere Informationen und Anmeldung im Büro der FBS, Tel. 02389 400210, per Mail fbs-werne@bistum-muenster.de oder online: www.fbs-werne.de.

Burn-Out-Prävention

In der Familienbildungsstätte Werne startet am Samstag, 22. Oktober 2022, der Kurs „Seminar & Training: Burn-Out-Prävention“ mit Eva-Maria Post, Fachberaterin für Stress und Burnout.

In diesem Tagesseminar kommen Sie für einen Tag raus aus dem Hamsterrad: raus aus der ständigen Erreichbarkeit, der Hektik, den tausenden Terminen, dem Leistungsdruck, den negativen Gedanken, den Sorgen und den Überforderungen.

Wir gehen raus aus dem Alltag und hinein ins achtsame „Hier & Jetzt“: bei sich selber wieder ankommen, sich wahrnehmen, sich entspannen, sich freuen, tief durchatmen, innerlich loslassen, Ruhe spüren – auch im Kopf, Energie auftanken und Gelassenheit erleben.

Sie erwartet ein Theorieteil zur Macht der Gedanken, unseren Prägungen und inneren Antreibern, zur Verbundenheit von Körper, Geist und Seele, um zu verstehen, warum uns etwas guttut oder eben nicht. Der große Praxisteil enthält viel Achtsamkeits-, Imaginations-, Bewegungs-, Genuss- und Entspannungsübungen.

Das Treffen findet von 10 bis 16 Uhr in FBS Werne statt unter der Kursnummer x2531-109. Die Seminargebühr beträgt 87,50 Euro.

Nähere Informationen und Anmeldung im Büro der FBS, Tel. 02389 400210, per Mail fbs-werne@bistum-muenster.de oder online: www.fbs-werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...

„DGHomies“ feierten Karneval

Horst. Helau und Alaaf hieß es zum Ende der Karnevalszeit in der Blockhütte der "DGHomies", so nennt sich die Jugendgruppe der Dorfgemeinschaft, in Horst. 26...

Vortrag im Café Chaos: Weiblicher Widerstand gegen den NS

Werne. Am Freitag, 23. Februar, widmet sich die Veranstaltungsreihe des Café Chaos' im Jugendzentrum JuWeL im Rahmen der Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag mit einem...