Donnerstag, Mai 26, 2022

Bildungsurlaub: Die vielfältigen Möglichkeiten von Word und Excel

Anzeige

Wer­ne. In die­sem Bil­dungs­ur­laub der Volks­hoch­schu­le Wer­ne, den selbst­ver­ständ­lich auch Inter­es­sen­ten ohne Anspruch auf Bil­dungs­ur­laub besu­chen kön­nen, wer­den dem jewei­li­gen Kennt­nis­stand ent­spre­chend pra­xis­ori­en­tiert die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten von Word und Excel vermittelt. 

In vie­len prak­ti­schen Übun­gen wer­den die bei­den Pro­gram­me sepa­rat erläu­tert, aber auch im Zusam­men­spiel (z.B. Excel­ta­bel­len in Wor­d­tex­te ein­bau­en). Grund­la­gen in der all­ge­mei­nen Bedie­nung des Com­pu­ters und in Word sind Voraussetzung. 

- Advertisement -

Die­se Ver­an­stal­tung ist als Bil­dungs­ur­laub nach dem AWbG anerkannt. 

Die Unter­la­gen zur Bean­tra­gung des Bil­dungs­ur­laubs beim Arbeit­ge­ber erhal­ten die Inter­es­sen­ten bei der VHS mit der Anmeldung.

Der Bil­dungs­ur­laub fin­det an vier Tagen von  Diens­tag, 19. April, bis Frei­tag, 22. Apri0,l jeweils von 8.15 bis 13 Uhr statt und kos­tet 148,80 Euro.

Infos und Anmel­dung in der VHS unter Tel. 02389/71554 oder E‑Mail: vhs@werne.de.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Blühpaten“ für Werne gesucht

Werne. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr können ab sofort wieder Blühpatenschaften auf den Feldern rund um den Hof Bleckmann übernommen werden. Dabei...

„Werne blüht auf“ – Blütenpracht und Bienennahrung

Werne. Unter dem Motto „Werne blüht auf“ haben sich Stadtmarketing und viele Unterstützer – allen voran die Sparkasse Werne – zusammengetan, um die Innenstadt...

Jannik Schwertmann ist neuer Sommerkönig von Horst und Wessel

Horst. Mit dem 293. Schuss sicherte sich Jannik Schwertmann die Königswürde beim traditionellen Sommerfest des Schützenvereins St. Hubertus Horst und Wessel. Der treffsichere Avantgardist...

Corona in Werne: 13 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (25.05.2022) 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 181 neue Fälle gemeldet...