Donnerstag, Februar 22, 2024

Basar in Horst: 120 Verkäufer + 10.000 Teile = großer Andrang

Anzeige

Horst. Großer Andrang beim Spielzeug- und Kleidungsbasar am vergangenen Sonntag in den Räumen der Kita St. Marien Horst und im Dorfgemeinschaftshaus: Trotz des schlechten Wetters bildeten sich schon vor dem offiziellen Beginn um 10 Uhr lange Schlangen auf dem Dorfplatz.

Das Warten und Anstehen lohnte sich für die zahlreichen Besucher aus dem gesamten Stadtgebiet. Denn 120 Verkäufer boten insgesamt rund 10.000 Teile an. Vom Kinderwagen, über Spielsachen bis hin zu gut erhaltener Herbst- und Winterbekleidung ließ das Angebot keine Wünsche offen.

- Advertisement -

Erstmals wurden nach der dreijährigen Corona-Zwangspause neben dem kompletten Dorfgemeinschaftshaus alle Gruppenräume und der Bewegungsraum für den Basar genutzt, so dass 375 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung standen.

Das Organisationsteam, Marion Nägeler und die 30 fleißigen Helferinnen und Helfer, hatte ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Auf die kleinen Besucher wartete ein Kinderkarussell und Kinderschminken. Bei selbst gebackenem Kuchen, Waffeln, Kaffee und Kaltgetränken konnten sich Groß und Klein stärken.

Der Frühjahrsbasar in Horst ist für den 26. März 2023 geplant.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

Besichtigung und Wanderung mit Kolping

Werne. Die Kolpingsfamilie erinnert an die Veranstaltungen in der laufenden Woche. Am Freitag, 23. Februar, treffen sich Interessierte um 16 Uhr zur Besichtigung der Firma...

Kurz notiert: Langerner Schützen tagen – Fotoreise des Heimatvereins

Werne. Am vergangenen Samstag (17.02.2024) fand mit reger Beteiligung die Jahresversammlung des Schützenvereins Langern statt. 57 Mitglieder trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus. Auf der Tagesordnung standen...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....